Mit Horn und Laterne

Rees..  Am Freitag, 6. Februar, macht sich der Reeser Nachtwächter Bernd Schäfer wieder auf den Weg durch die Rheinstadt, um die Teilnehmer des „Nachtwächterrundganges“ in das mittelalterliche Rees zu entführen.

Die rund 90 Minuten andauernde Führung mit dem Titel „Unterwegs mit dem Nachtwächter durch das mittelalterliche Rees“ startet um 19 Uhr am Reeser Rathaus am Markt. Die Teilnahme kostet fünf Euro pro Person, Kinder bis zwölf Jahre sind allerdings kostenlos dabei. Eine vorherige Anmeldung ist dabei nicht erforderlich. In mittelalterlichem Gewand und ausgestattet mit Horn und Laterne führt der Nachtwächter die Teilnehmer durch die Rheinstadt. Dabei erwartet die Zuhörer ein interessanter Ausflug in die Vergangenheit mit viel Wissenswertem aus der Historie der ältesten Stadt am Unteren Niederrhein. Das Blasen des Horns und das Verkünden der Uhrzeit gehören natürlich auch dazu.

Vormerken: Die nächste Führung findet am Sonntag, 22. Februar, um 14.30 Uhr, statt. Dann sind die Teilnehmer unterwegs „Auf den Spuren der ältesten Stadt am Unteren Niederrhein“.