MCE war auf Tour in Ostfriesland

Emmerich..  Elf Tourenfahrer auf zehn Motorrädern des Motorrad Clubs Emmerich (MCE) machten sich jüngst von Emmerich aus auf den Weg nach Ostfriesland. Der Anreise-Freitag war wettermäßig der Beste. Darum wurde auch die Anfahrt über die Dörfer dorthin voll ausgekostet.

Der Pensionswirt hatte in seinem Hof noch nie so viele „Böcke“ eingestellt. Am Samstag ging es von Leer aus über Emden und Neuharlingersiel auf die Suche nach America und Russland. America sollte hier zwei Kilometer von Russland entfernt liegen, aber dort haben die Biker dann kein Ortsschild gefunden (siehe Bild).

Da es in der Nähe der Pension nicht viel Auswahl an Lokalen gab, mussten die Biker einen rund 1,5 Kilometer langen Fußmarsch in Kauf nehmen, um ein leckeres Abendessen einzunehmen. Das ist für Motorradfahrer fast eine Weltreise. Zu Fuß sind sie es ja nicht gewöhnt.

Am Sonntag ging es, zunächst mit Regen, dann doch mit Sonnenschein zum Bikertreff Felsenmühle bei Ochtrup. Am Abend erreichte die Gruppe wieder Emmerich. Ein voller Erfolg für den MCE. 715 Kilometer standen auf dem Tacho.

In diesem Jahr sind noch weitere Touren geplant: etwa nach Kroatien, in die Pfalz, den Harz, den Taunus, nach Kattenborn in der Eifel, nach Dodenau in Hessen, zum Straßenweinfest nach Neff an die Mosel. Und auch die Mosel-Tour zum Weinfest nach Bremm ist fixiert.