Kontakt mit den Kunden macht Spaß

Foto: NRZ

Emmerich/Rees..  Die Erleichterung war ihnen anzumerken, als die Vorstandsmitglieder Holger Zitter und Ralf van Bruck den frischgebackenen Bankkaufleuten zur bestandenen Prüfung gratulierten. Auch die letzte große Hürde nahmen Patrick Eickhoff, Michael Gremann, David Göcking, Carolin Jansen, Andre Koppers, Robin Pitz, Miriam Pollmann und Nico Roszykiewicz vor dem Prüfungsausschuss der Niederrheinischen Industrie- und Handelskammer mit Bravour.

Künftig werden die neuen Mitarbeiter die Volksbank die verschiedenen Bereiche tatkräftig unterstützen, denn fast alle wurden in ein Angestelltenverhältnis übernommen.

„Die zweieinhalb Jahre gingen viel schneller rum, als wir anfangs alle gedacht haben. Vom ersten Tag an wird man in den Geschäftsstellen eingesetzt und übernimmt Verantwortung. Bankarbeit ist Teamarbeit, da kommt es auf jeden an, auch auf die Auszubildenden“, beschreibt Michael Gremann die Bankausbildung und ergänzt: „Besonders die Arbeit mit unseren Kunden vor Ort macht viel Spaß und wird nie langweilig.“

Intensive theoretische und praktische Ausbildung bildet den Schwerpunkt der ganzheitlichen Ausbildung. Die angehenden Bankkaufleute werden in allen Bereichen einer modernen Genossenschaftsbank eingesetzt, ergänzt durch den Unterricht am Berufskolleg Kleve. Praxistrainings und Seminare an der Akademie der Genossenschaften machen die angehenden Bankkaufleute fit für die Prüfung - und wie man sieht, wieder mit Erfolg.