Kommt es zum Entscheid?

Isselburg..  Vor der Sommerpause trifft sich die Isselburger Politik noch einmal. Zur nächsten Ratssitzung lädt Bürgermeister Rudi Geu-kes für Mittwoch, 24. Juni, ab 17.30 Uhr in das Pädagogische Zentrum der Verbundschule ein. Für die Ratsmitglieder gilt es dann eine langer Tagesordnung abzuarbeiten, die es teilweise in sich hat. Vor allem ein Punkt wird sicher wieder vermehrt Zuhörer in die Verbundschule kommen lassen. Unter dem Tagesordnungspunkt 5 ist noch einmal das Bürgerbegehren zum Standort des Feuerwehrgerätehauses Löschzug Isselburg Thema. Hier wird eine wichtige Entscheidung fallen: Nämlich ob es nun zu einem Bürgerentscheid darüber kommt, ob das Feuerwehrgerätehaus nun doch am Stromberg und nicht, wie es die Politik eigentlich bereits entschieden hat, an der Reeser Straße gebaut wird.

Des Weiteren wird es unter anderem Neuigkeiten in Sachen Internetauftritt der Stadt geben und auch daraus resultierende Änderungen im Stellenplan werden bekannt gegeben. Auch der Neubau der Asylbewerberunterkunft am Klärwerk steht noch einmal auf dem Plan.

Interessant: Im nicht-öffentlichen Teil wird sich die Politik mit dem Kaufvertrag über die Veräußerung des historischen Rathauses in Anholt beschäftigen.