Kolping Isselburg hat im neuen Jahr einiges vor

Isselburg..  Die Isselburger Kolpingsfamilie hat in 2015 einiges vor. Seinen Schatten voraus wirft der 150. Todestag von Adolph Kolping. Dieser wird unter dem Motto „Mut tut gut“ vom 18. bis zum 20. September in Köln begangen. Interessenten sollten sich frühzeitig anmelden.

Folgende Termine stehen in näherer Zukunft an: Am Samstag, 10. Januar, erfolgt die Winterwanderung. Die Teilnehmer treffen sich um 15 Uhr im Garten des St.-Elisabeth-Hauses. Dort endet auch die Wanderung nach einer guten Stunde. Fleißige Helfer erfreuen die Wanderer dort mit warmen Getränken.

Der Elferrat lädt ein zur Sitzung für Samstag, 31. Januar, ins Bürgerhaus Herzebocholt. Einlass ist ab 18 Uhr. Der Kartenvorverkauf startet am 19. Januar. Karten sind für acht Euro bei Uhren Stockhorst/Angela Zimmermann erhältlich.

Das Prinzenwiegen steigt Samstag, 7. Februar, um 20 Uhr bei Langenhorst. Am Sonntag, 8. Februar, sind alle Isselburger Senioren eingeladen in das Evangelische Gemeindehaus, wo ab 15 Uhr Höhepunkte der Elferratssitzung anstehen.

Kolping weist ferner auf die Mitgliederversammlung hin. Am Sonntag, 15. März, steht nicht nur die Abstimmung über die Neufassung der Satzung an. Es wird schließlich auch immer noch ein 2. Vorsitzender gesucht. Ein weiterer Termin ist der 14. März mit Altkleidersammlung und Kinderkleiderbasar.