Kinder suchten für König Hugo die Glitzersteine

Rees..  Zum diesjährigen Frühlingsfest trafen sich alle Kinder, Geschwisterkinder und Eltern des Sankt Josef Kindergartens aus Haldern im Halderner Wald und zwar auf der Wiese der Familie Reinders. Von dort machten sie sich auf den Weg zu einer Bewegungsrallye durch das Waldstück.

Dabei bauten die Mädchen und Jungen des St. Josef Kindergartens ein Osternest und suchten die passenden Eier dazu. Balancieren, hüpfen, werfen und mit verbundenen Augen Eier zu ertasten war an den anderen Stationen der Rallye gefragt. Zurück auf der Wiese der Familie Reinders stärkten sich die Kinder mit gegrillten Würstchen, Brötchen und Rohkost. Eine Luftballonkünstlerin zauberte wunderschöne Dinge aus Luftballons für die Kinder, die mit Begeisterung zuschauten. Es war für alle ein bewegter Nachmittag – das fanden nicht nur die kleinen Bewohner von St. Josef, sondern auch das Erzieher-Team.

Frikadellen zur Stärkung

Abends trafen sich dann die Vorschulkinder mit ihren Vätern – ebenfalls im Halderner Wald. Sie hörten die Geschichte von König Hugo, der seine Glitzersteine von der Krone verloren hatte. Er brauchte die Hilfe der Kinder und gemeinsam suchten und fanden sie Glitzersteine im Wald, die sie schließlich auf die Krone klebten.

Nach dem Spaziergang gab es für die Vorschulkinder Frikadellen mit einem Brötchen zur Stärkung. Mit einem Bewegungsspiel zeigten die Vorschulkinder den Vätern, wie sie geschickt in einem Kletterbaum klettern können. Müde und glücklich machten sich die Truppe dann auf den Heimweg.