Karten für Rock im Saal in Haldern zu gewinnen.

We Were Promised Jetpacks treten beim Rock im Saal auf.
We Were Promised Jetpacks treten beim Rock im Saal auf.
Foto: Photo: eoin carey NRZ
Was wir bereits wissen
Am Samstag geht’s im Saal Tepferdt rund. Der Konzertabend ist ausverkauft. We Were Promised Jetpacks, Intergalactic Lovers und Überraschungsband.

Haldern..  Manch einer wird sich geärgert haben, keine Karten fürs Rock im Saal – präsentiert von der NRZ – ergattert zu haben. Der traditionelle Konzertabend des Vereins Saal Rock ist wie berichtet längst ausverkauft. Doch für diejenigen, die am Samstag, 17. Januar, ab 19.30 Uhr, im Saal Tepferdt in Haldern doch noch dabei sein wollen, gibt’s die letzte Chance: Die NRZ verlost zwei mal zwei Karten. Einfach bis Donnerstag, 15. Januar, 12 Uhr, eine Mail an lok.emmerich@nrz.de oder ein Fax an 02822/9249-52 senden. Bitte Namen, Adresse, Rufnummer und als Stichwort „Rock im Saal“ nennen. Die Gewinner werden auf der Gästeliste stehen. Viel Glück!

Die Teilnahme lohnt sich. Drei Bands treten auf. Allerdings wird die zweite Gruppe des Abends, die gegen 20.45 Uhr spielt, eine Überraschung sein. Sie wird vorab nicht bekannt gegeben. Zur Eröffnung betreten die Intergalactic Lovers aus Belgien um 19.30 Uhr die Bühne. Ihre Popmusik reicht von folkig angehaucht bis hin zu sphärisch-rockenden Stücken. Schon in der Haldern Pop Bar gab’s für sie viel Applaus.

We Were Promised jetpacks rocken

Ein Kracher wird bestimmt das finale Konzert des Abends ab 22.15 Uhr: Die Schotten We Were Promised Jetpacks rocken – und zwar mit den Liedern ihres dritten Albums „Unravelling“ im Gepäck. Die treibenden Gitarrenriffs pusten dem Zuhörer die Seele frei. Herrlich ist es auch, sich an Sänger Adam Thompsons schottischem Akzent zu erfreuen. Das gesungene Wort hat zweifelsohne Gewicht.

Und auch das hat Tradition: Wenn die Bands durch sind, kommt der DJ und es steht eine zünftige Sause an.