Karsten Schmeink holt Kaiserpokal

Anholt..  Beim Frühjahrspreisschießen des Bürger-Schützenvereins Anholt errangen von 99 Teilnehmern 41 Auszeichnungen in Gold, 37 in Silber und einer in Grün. Die Beteiligung lag knapp unter Vorjahresniveau. Die Preisverleihung findet im Rahmen des diesjährigen Schützenfestes am Sonntag, 12. Juli, statt. An beiden Veranstaltungstagen wurden von allen Schützen 2376 Schüsse gewertet und insgesamt eine Gesamtringzahl von 26 066 Ringen erreicht.

Die Beteiligung beim Glücksscheibenschießen war wie im Vorjahr sehr rege. Als krönenden Abschluss sicherte sich der König aus 2012, Karsten Schmeink, mit 283 von 288 Ringen den Kaiserpokal.

Die weiteren Gewinner in den einzelnen Altersklassen sind bei den Jungschützen Mike Schirrmacher (263 Ringe), Jonas Wolters (262) sowie Markus Bruns (260). In der Altersklasse 21 bis 40 Jahre gab es folgendes Ergebnis: Jörg van Eß (278) vor Felix Schirrmacher (278) und Frank Hertog (275). In der Altersklasse 41 bis 59 Jahre setzte sich Detlef Alstede (283) gegen Guido Schmeink (283) sowie Karsten Schmeink (283) durch. Bei den Senioren gewann Haralt Geisler (285) vor Karl Heinz Schmeitzl (274) und Johannes Driever (274),