Jugendcafé Emmerich mit sattem Ferienprogramm

Das Juca-Team (v.l.) Kai Sterbenk, Karin Ingendahl, Petra van Aaken-Schmenk und Rainer Heuser hat ein buntes Programm mit Mädchen-Schminken, Bowling, De Efteling und vielem mehr für die Ferien zusammengestellt.
Das Juca-Team (v.l.) Kai Sterbenk, Karin Ingendahl, Petra van Aaken-Schmenk und Rainer Heuser hat ein buntes Programm mit Mädchen-Schminken, Bowling, De Efteling und vielem mehr für die Ferien zusammengestellt.
Foto: NRZ
Was wir bereits wissen
Drei Wochen voller Aktionen beim Jugendcafé am Brink. Abwechslungsreiches Programm reicht von Bowling über Efteling-Tour bis zu einem Mädchentag.

Emmerich..  Nicht nur, dass das Jugendcafé (Juca) während der ganzen Ferien für seine Besucher geöffnet bleibt. Zusätzlich gibt es für jedes Alter und jeden Geschmack von der zweiten bis zur vierten Woche auch noch ein Extra-Sommerferienprogramm.

Los geht’s in der zweiten Ferienwoche am Montag, 6. Juli, mit einer kreativen Woche bis einschließlich Freitag, immer ab 13 Uhr. Die Kinder können verschiedene Maltechniken, von Acryl bis Graffiti, auf diversen Untergründen ausprobieren. Die entstehenden Kunstwerke können das eigene Zimmer verschönern oder das Juca dekorieren. Am 6. Juli wird das Juca zudem zur Backstube (Teilnahme: ein Euro). Am Dienstag und Mittwoch, 7. und 8. Juli, beschäftigen sich die Kids mit 3D-Gipsbildern und Formen u.a. von eigenen Körperteilen. Diese können die Juca-Wände individuell schmücken. Am Donnerstag, 9. Juli, werden T-Shirts durch Batiken kreativ gestaltet (hierzu eigene Shirts mitbringen). Am Freitag, 10. Juli, heißt es „Wurst & Spiele“. Es wird gegrillt und diverse Spiele im Freien bieten die Chance sich auszutoben.

Die zweite Woche des Programms zeigt sich sportlich und abenteuerlich. Am Montag, 13. Juli, um 13.30 Uhr steht das Soccerturnier 2015 an, wobei das Können hier zweitrangig ist. Alleine oder in Teams können Mädchen und Jungen ab zehn Jahren mitmachen und dabei sein. Zum niederländischen Abenteuerpark De Efteling führt eine Tour am

Dienstag, 14. Juli. Abfahrt ist um 8.30 Uhr am Juca. Die Kosten betragen pro Person für Unterdreijährige 2,50 Euro, für Vier- bis 17- Jährige 25 Euro und für Erwachsene 35 Euro. Kinder unter zehn Jahren fahren nur in der Begleitung eines Erziehungsberechtigten mit. Busfahrt und Eintritt sind im Preis enthalten. Nach dem Pro Kids Familienfrühstück am Mittwoch, 15. Juli, um 9 Uhr, begeben sich alle ab acht Jahren auf eine große Schatzsuche quer durch Emmerich. Und zwar beim Geocaching. Start: 14 Uhr am Juca. „Shoppen & More“ heißt es am Donnerstag, 16. Juli. Gemeinsam wird ein Tag im Centro Oberhausen verbracht. Treffpunkt am Bahnhof Emmerich um 9.15 Uhr. Für Besitzer eines Schokotickets entstehen keine Bahnkosten. Am Freitag, 17. Juli, gibt’s ein getrenntes Angebot. Während es den klassischen offenen Bereich zum Spielen, Treffen und Reden gibt, finden in den Nebenräumen Mädchenaktionen statt. Bisher steht auf der Wunschliste die Herstellung eigener Kosmetik und ein kleines Fotoshooting, weitere Ideen können mitgebracht werden. Am Samstag, 18. Juli, öffnet das Juca von 14 bis 20 Uhr die Chillzone. Bei entspannter Musik können die Kids sich aufs Wochenende einstimmen.

Die dritte Woche startet am Montag, 20. Juli, mit dem Wettbewerb „Die perfekte Juca-Minute“. Bei den Geschicklichkeitsspielen müssen etliche Aufgaben gelöst werden. Am Dienstag, 21. Juli, 9 Uhr, führt ein Tagesausflug zum Irrland in Twisteden. Die Busfahrt kostet sechs Euro, Untervierjährige zahlen zwei Euro. Vor Ort wird gegrillt. Zur Bowlingbahn nach ‘s-Heerenberg geht’s am Mittwoch, 22. Juli. Die Fahrradtour dorthin startet um 14 Uhr. Teilnehmen können Kinder ab zehn Jahren. Kosten: drei Euro pro Person. Bitte verkehrssicheres Rad mitführen. Der Donnerstag, 23. Juli, ist ein Spieletag. Die Kids spielen alles von Gesellschaftsspielen wie „Stratego“ über Kickern bis Spiele im Freien.

Zum krönenden Abschluss eines Ferienprogramms möchten die Mitarbeiter mit den Besuchern am Freitag, 24. Juli, eine Dinner Party vorbereiten. Gemeinsam wird ein mehrgängiges Menü „wie bei den Großen“ geplant, gekocht und in schöner Atmosphäre genossen. Die Kosten betragen hierzu zwei Euro. Mit den Vorbereitungen wird ab 14 Uhr begonnen.

Erstmals gibt es einen festen Anmeldetag, an dem die Kids für alle Aktionen des Jucas angemeldet werden können. Dieser ist am Samstag, 20. Juni, 10 bis 16 Uhr, im Juca. Durch Bezahlung und Vorlage der Einverständniserklärungen der Sorgeberechtigten ist die Anmeldung gültig. Die Chance auf Restplätze danach ist gering. Infos: 02822/751422. In den Ferien ist werktags immer ab 12 Uhr geöffnet.