Jubilare und ein Ruheständler

Emmerich..  25 Jahre ist es her, dass Martin Bettray und Thomas Derksen ihre Zeit im öffentlichen Dienst der Stadt Emmerich antraten. Bürgermeister Johannes Diks ehrte nun in einer Feierstunde die Feuerwehrmänner. Zugleich wurde Heinz Prumbohm von den Kommunalbetrieben in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.

Die Hauptbrandmeister Martin Bettray und Thomas Derksen haben ihre Ausbildung im Beamtenverhältnis des mittleren feuerwehrtechnischen Dienstes von 1991 bis 1992 bei der Stadt absolviert und sind seit 1992 hauptamtlich in der Feuerwache eingesetzt. Thomas Derksen wurde 1995 ehrenamtlich zum stellvertretenden Kreisbrandmeister ernannt. Von 1997 bis 2010 führte er als Leiter die Freiwillige Feuerwehr. 2010 wurde Martin Bettray zum Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehr ernannt. Für ihre 25-jährige Tätigkeit sprach der Bürgermeister seinen Mitarbeitern Dank und Anerkennung aus und überreichte ihnen eine Ehrenurkunde.

Heinz Prumbohm wurde 1980 als Gärtner am Baubetriebshof eingestellt. Mit der Bestellung zum Vorarbeiter für Grünpflege übernahm er ab 1998 zusätzliche Verantwortung. Während seiner Beschäftigungszeit hat Prumbohm seine Kollegen viele Jahre im Personalrat vertreten. Bürgermeister Johannes Diks sprach auch ihm Dank und Anerkennung für seine Tätigkeit aus.