Jörn Franken folgt Postulart

Rees..  Nun steht es fest: Jörn Franken (28) wird ab August Stadt- Pressesprecher in Rees und Persönlicher Referent von Bürgermeister Christoph Gerwers. Der gebürtige Reeser ist gelernter Verwaltungsmann und seit Jahren bei der Stadt Kevelaer im Jobcenter tätig.

„Die Pressearbeit hat mich immer schon interessiert und ist für mich grundsätzlich nicht neu, da ich ja bereits seit Jahren die Pressearbeit für den Tischtennisverein TTV Rees-Groin erledige“, betont Franken. Er freue sich auf die Vielfalt der Aufgaben als Stadt-Sprecher wie auch als Persönlicher Referent, sagt Franken.

„Mit Jörn Franken haben wir einen jungen und motivierten Nachfolger für Frank Postulart gefunden“, ist Gerwers überzeugt. Da Franken aus Rees komme, kenne er sich in der Stadt sehr gut aus, er sei ins Vereinsleben eingebunden und kenne die gesellschaftlichen Zusammenhänge in der Rheinstadt – habe also beste Voraussetzungen für eine erfolgreiche berufliche Zukunft, so der Erste Bürger weiter.

Wechsel im August

Wie bekannt wird Frank Postulart, der derzeit die Stelle des Stadt-Pressesprechers und des Persönlichen Referenten des Bürgermeisters inne hat, ab August mit der Leitung der Abteilung Bauverwaltung und öffentliche Ordnung betraut.

Postulart verfügt über eine 25-jährige Erfahrung im öffentlichen Dienst. Seine Verwaltungsausbildung begann Postulart im Sommer 1990, absolvierte von 1995 bis 1998 sein Verwaltungsstudium und war seit Ende 1999 Pressesprecher und Persönlicher Referent des Bürgermeisters. Mit dem Ausscheiden von Wilhelm Beltermann im August, aktuell Leiter des Fachbereichs Bauen und Öffentliche Ordnung, ergab sich für Postulart die Chance einer neuen Herausforderung.