Jobangebot fürs Flüchtlingsheim

Rees..  Nun scheint es amtlich zu sein, denn die Bezirksregierung Arnsberg sucht einen Verwaltungsfachangestellten für die Flüchtlingseinrichtung in Rees. Ab sofort! Nachzulesen in der Jobbörse der Agentur für Arbeit. In der Stellenbeschreibung wird die Flüchtlingseinrichtung als eine der ersten Aufnahmeeinrichtung für Menschen, die in Deutschland um Asyl bitten, beschrieben. Die Bezirksregierung Arnsberg ist landesweit für Flüchtlingseinrichtungen zuständig. Wie berichtet, soll aus der ehemaligen Fachklinik Horizont eine erste Aufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge werden.

Der Verwaltungsangestellte soll sich um die Leistungsgewährung nach dem Asylbewerberleistungsgesetz und allen damit verbundenen Prüfung kümmern, aber auch organisatorische Angelegenheiten übernehmen wie den Bustransfer für die Beförderung zugewiesener Asylbewerber in die Zielkommunen, Krankenfahrten, Standortlogistik und -betreuung, Bearbeitung grundsätzlicher Fragen des Ablaufs der Organisation der Flüchtlingseinrichtung. Daneben, so wird beschrieben, sei der Arbeitsplatz geprägt von der Zusammenarbeit mit Sozialämtern, Ausländerbehörden, Polizei, Bau- und Liegenschaftsbetrieb, vereinzelt auch mit der Presse und ganz besonders mit dem vor Ort für die soziale Betreuung der Flüchtlinge zuständigem Betreuungsunternehmen. Die Aufgabenstellung erfordere ausgeprägte kommunikative und soziale Kompetenzen, offene Umgangsformen sowie Teamarbeit.

Die Stelle ist befristet, kann aber verlängert werden. Auch eine Teilzeitbeschäftigung ist möglich. Der Bewerber muss keine Führungsverantwortung tragen.