Ist schon wieder Weihnachten?

Caro hatte sich nicht verhört. Jetzt fragte ihre Mutter Maria doch schon zum zweiten Mal: „Wie läuft das denn jetzt am zweiten Weihnachtstag?“ Weihnachten? Jetzt, vor Ostern? Maria hat sich wohl im Feiertag vertan. Doch Caro ließ ihre Mutter noch ein bisschen schmoren. „Och, ja, gucken wir mal!“, blieb sie unkonkret. Maria, mit Ostern im Sinn, wurde unruhig und fragte am Tag danach nochmal: „Jetzt sag’ doch mal, wann kommt ihr denn am zweiten Weihnachtstag?“ Sie will ja vorbereitet sein, einkaufen und kochen, wie sie das gern bei den Familientreffen an Feiertagen macht. Doch Caro blieb cool: „Ja, ja, ich geb’ dir noch rechtzeitig Bescheid.“ Wieder vertröstet, wurde Maria langsam nervös. Ihr „zweiter Weihnachtstag“ steht ja in wenigen Tagen an. Am Tag danach war es Maria zu viel, als die Tochter schon wieder so auswich: „Was ist denn los? Warum sagst Du mir denn nicht, was jetzt Sache ist?“ Caro bleib ganz ruhig: „Mama, welches Fest feiern wir in wenigen Tagen?“ „Ja, Ostern...“ Ach, Ostern, jetzt fiel es ihr wie Schuppen von den Augen.