Ist halt Strecke für Gefahrgut

Emmerich..  Frank Jöris von den Eltener Bergrettern nutzte im Rat die Einwohnerfragestunde, um Bürgermeister Johannes Diks nach den Chlortransporten, die jetzt verstärkt auf der Betuwe transportiert werden, zu befragen. Diks erklärte, er sei nicht vorab informiert worden. Aber: „Wir wissen ja, dass es eine Gefahrgutstrecke ist. Deshalb beharren wir ja auf 40 Millionen Euro zusätzlich für die Mindestsicherheitsstandards.“
Die Verlängerung der Veränderungssperre für den Bereich Weseler Straße (ehemals Obi) hat die Politik gegen die Stimmen der BGE beschlossen. Dazu Botho Brouwer (CDU): „Die Vrasselter würde interessieren, warum die BGE für die Ansiedlung eines Erotik-Centers ist.“ Denn viele würden über die angrenzende Duisburger Straße gen Vrasselt fahren. „Es geht uns nicht so sehr um eine Zustimmung zum Erotik-Center, aber um die Abkopplung einer Einzelhandelsansiedlung insgesamt“, erklärte BGE-Chef Gerd Bartels. Die Ratsmehrheit hat auch die Überprüfung eines Schulgebäudetausches Hansastraße und Am Brink auf Antrag der Grünen gebilligt.