Ist die Wahl Seyreks im Sinne Eltens?

Sultan Seyrek wollte eigentlich nicht Vorsitzende werden und war auch nicht darauf vorbereitet.
Sultan Seyrek wollte eigentlich nicht Vorsitzende werden und war auch nicht darauf vorbereitet.
Foto: WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
Unerwartet wurde die Vrasselterin Sultan Seyrek zur Vorsitzenden des Eltener Ortsausschusses gewählt. Sie wurde sozusagen Opfer von politischen Scharmützeln.

Elten.. Jetzt ist er da, der Ortsausschuss Elten. Nach etlichen politischen Scharmützeln ist nun die Vrasselterin Sultan Seyrek zum Vorsitz des Ausschusses gekommen, wie die Jungfrau zum Kinde.

Die CDU wehrte sich dagegen die Chefrolle im ungeliebten Ortsausschuss zu übernehmen, wo doch Ortsvorsteher Albert Jansen von SPD, BGE und Embrica verhindert wurde. Und dann fielen etliche Lösungsvorschläge im Ausschuss durch, für die Posten des Vorsitzenden und dessen Stellvertreter. Die CDU wollte vor allem verhindern, dass Sohni Wernicke im Ortsausschuss agiert.

Und nun? Bei der Frage der Woche wollen wir diesmal wissen: Sultan Seyrek als Vorsitzende – Ist diese Wahl im Sinne Eltens? Stimmen Sie mit ab unter www.nrz.de/Emmerich.