Isselburgerin ist Spezialistin für Bäder

Bärbel Büß.
Bärbel Büß.
Foto: NRZ
Was wir bereits wissen
Bärbel Büß hat eine besondere Diplom-Prüfung bestanden. Die Isselburgerin ist nun Spezialistin für Bäder. Bei der Firma Ehringfeld hilft sie Kunden.

Isselburg.. Die Firma Badtechnik Ehringfeld aus Isselburg hat Grund zur Freude: Mitarbeiterin Bärbel Büß darf sich ab sofort nämlich Badspezialistin nennen. Die Isselburgerin hat den Fachstudiengang Dipl.-Badgestalter (SHK) erfolgreich abgeschlossen. In dem Studiengang geht es darum, das Know-how von versierten Badplanern und -gestaltern noch gezielter zu fördern. Geschult werden Fachleute, die in Sachen Beratung, Planung und Verkauf von Komplettbädern bereits fundierte Erfahrung besitzen.

Der Fachstudiengang, den Büß durchlaufen hat, erstreckte sich auf die Dauer eines Jahres. 14 Seminartage waren einzuplanen, diese verteilt auf drei so genannte Trimester (pro Trimester vier Monate). Im Mittelpunkt der Abschlussarbeit stand die selbstständige Planung eines Komplettbades mit Begründung der gewählten Mittel.

Bärbel Büß freut sich über den Studienabschluss, im Interesse der Kunden: „Mir ist es wichtig, Menschen zu einem möglichst individuellen Lebensraum Bad zu verhelfen, stilsicher, kreativ und unter Einsatz modernster Möglichkeiten der Badausstattung.“