Das aktuelle Wetter Emmerich 23°C
Kirche

Immer weniger Kinder werden getauft

24.01.2016 | 16:25 Uhr
Immer weniger Kinder werden getauft
Pfarrer Michael Binnenhey (r.) beim Jahresrückblick.Foto: Thorsten Lindekamp

Millingen.   Michael Binnenhey sieht darin einen stillen Kirchenaustritt. Der Pfarrer zog nun Bilanz für seine Gemeinde.

Es ist ein gemischtes Fazit, das Pfarrer Michael Binnenhey von den evangelischen Kirchengemeinden Isselburg und Hueth-Millingen, auf der Gemeindeversammlung in Millingen am gestrigen Sonntag zog. Bei Kaffee, Tee und vielen kleinen Köstlichkeiten war es die Gelegenheit, einen Rückblick zu halten, nach vorne zu schauen und einen Raum zum Austausch zu geben.

Grundsätzlich, so Pfarrer Binnen-hey, sei die Tendenz der Mitgliederzahl in der Region rückläufig, dennoch konnte sich die Gemeinde Hueth-Millingen über zwei Mitglieder mehr freuen als im letzten Jahr und zählt nun 734 Gemeindemitglieder. Als großes Manko sieht Binnenhey nicht unbedingt Kirchenaustritte, sondern die Tatsache, dass Eltern ihre Kinder nicht mehr automatisch taufen lassen. „Das ist ein stiller Kirchenaustritt“, betont Binnenhey. Dennoch gibt es in der Gemeinde viele „aktive Gruppen und Kreise“, betonte er. Bemerkenswert ist, dass gerade die Kinder- und Jugendarbeit in der Gemeinde ein aktiver Bestandteil ist.

Anders sieht das bei den Erwachsenengruppen aus. „Die Vereinskirche beginnt sich aufzulösen“, meint Binnenhey und bemerkt, dass dies auch mit dem Wandel des Frauenbildes in der Gesellschaft zu tun hat. Es sei jedoch ein Wandel, dem er gelassen entgegenblickt. Anders sieht dies bei der Zukunftsfähigkeit des Kirchenchors aus. Hier sei die Schmerzgrenze erreicht und neue Mitglieder dringend gesucht. „Wenn ein oder zwei Sänger ausfallen, können wir nicht auftreten“, schilderte er die Situation. Daher solle man sich nicht scheuen und den Weg zur donnerstäglichen Probe machen. Ein weitere Baustein des Gemeindelebens, das Presbyterium, sei nun wieder vollzählig, verkündete Binnenhey, jedoch wird aufgrund fehlender Bewerber, die anstehende Wahl im Frühjahr ausfallen. In Millingen gibt es dennoch eine neue Personalie. Ab dem 6. März, dann werden die scheidenden und neuen Presbyter im 9 Uhr-Gottesdienst vorge-stellt, wird Andreas Trillhose für Astrid Kuhn in das Team aufgenommen.

Zum Schluss der Gemeindeversammlung wagte Binnenhey noch einen Blick in die Zukunft. Am 31. Oktober 2016 beginnt das Reformationsjubiläum, das an den Thesenanschlag von Martin Luther vor 500 Jahren gedenkt und feiert. Dazu gibt es ein Programm, bei dem auch die Region Nord ihren Beitrag zu dem Thema „Die Reformation und die Bibel“ leisten wird. Eröffnet wird das Jubiläumsjahr am 31. Oktober um 19 Uhr im Lutherheim in Wesel. Dazu sollen Busse für die Fahrt nach Wesel organisiert werden.

Sonja Terhorst

Kommentare
27.01.2016
16:23
...
von 1980yann | #1

Das liegt an der katastrophalen Rechtslage.
Wer einmal getauft ist, muss nach einem Austritt ein Leben lang diesen Austritt durch Vorlage der...
Weiterlesen

Funktionen
Fotos und Videos
Goßübung der Feuerwehr
Bildgalerie
Feuerwehrübung
Klappstühle als Klatschinstrument
Bildgalerie
Fotostrecke
article
11490840
Immer weniger Kinder werden getauft
Immer weniger Kinder werden getauft
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/emmerich/immer-weniger-kinder-werden-getauft-id11490840.html
2016-01-24 16:25
Emmerich