Helden des Rocks

Bocholt..  Diese britische Kultband gehört zu den stärksten Gruppen der Rock-Geschichte: In den 70er-Jahren war Genesis ein Garant für innovativen Artrock und progressives Musiktheater. Diese Zeit wird von vielen Fans und Kritikern als künstlerisch wertvollste und kreativste Phase der Crew gesehen.

Zum neuen Leben erweckt

Fünf Musiker aus Nordrhein-Westfalen erwecken die Musiklegende nun zu neuem Leben. Das gut zweieinhalbstündige Programm von The Path of Genesis wird am kommenden Samstag, 17. Januar, in der Gaststätte „Zum Pitt“ in Bocholt zu sehen sein. Präsentiert werden Songs aus den Alben „Trespass“, „Foxtrot“, „Selling England by the Pound“, „The Lamb lies down on Broadway“, „A Trick of the Tail“ und „Wind & Wuthering“. Der Zauber eines Genesis-Konzerts will die Gruppe so wieder aufleben lassen.

Dabei sei man weit entfernt von purem Nachspielen, so der Gastgeber. Das Konzert steigt am kommenden Samstag im Saal der Gaststätte „Zum Pitt“, Dinxperloer Straße 410 in Bocholt. Der Einlass ist ab 19.30 Uhr und der Beginn wie gewohnt um 20.30 Uhr. Die Tickets kosten im Vorverkauf 15 Euro und an der Abendkasse 19 Euro.