Führungen durch zwei alte Mühlen

Rees/Wertherbruch..  Der Reeser Mühlenexperte Paul Wissing bietet am Ostermontag, 6. April, wieder Führungen durch zwei seiner Lieblingsbauwerke in der Region an: Um 10.30 Uhr öffnet er die Tore der Reeser Scholten-Mühle an der Weseler Landstraße (L 7), um 14 Uhr führt er durch die Industriemühle an der Wertherbrucher Straße 12. Beide Touren können einzeln oder kombiniert, mit zehn Kilometer langer Radtour beziehungsweise individueller Pkw-Anreise, wahrgenommen werden. Die Teilnahme ist gratis, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Durch Elektromotoren angetrieben

Die Reeser Scholten-Mühle wurde 1848 erbaut, 2001 komplett restauriert und bietet eines der weltweit letzten funktionstüchtigen Ventilkanten-Flügelkreuze. Die Wertherbrucher Mühle wurde im Jahre 1903 als Backsteinhaus gebaut und von Anfang an durch Elektromotoren angetrieben. Nach ihrer Schließung im Jahr 1957 fiel sie in eine Art Dornröschenschlaf, aus dem sie das Ehepaar Ulrich und Antje Knorth erst vor wenigen Jahren weckte. Weitere Informationen zu beiden Führungen unter 02851/1232.