Führerschein für Freizeitkapitäne

Foto: WR
Was wir bereits wissen
Die Volkshochschule Isselburg bietet Kurs an, bei dem die Teilnehmer den Sportbootführerschein See, der auch in Holland anerkannt wird, erlangen können

Isselburg..  Wer mit einem Sportboot mit mehr als 15 PS an der Antriebswelle auf den deutschen Seeschifffahrtsstraßen fahren will, benötigt den Sportbootführerschein See. Freizeitkapitäne können dieses Dokument nun in einem Kurs bei der Zweigstelle Isselburg der Volkshochschule Bocholt-Rhede-Isselburg erwerben.

Der Kurs beginnt am Montag, 2. März, um 19.30 Uhr in der Verbundschule, Stromberg 2. Teilnehmer müssen mindestens 16 Jahre alt. Am Ende steht dann eine theoretische und praktische Prüfung. Die praktische Ausbildung erfolgt außerhalb der eigentlichen Theoriestunden an mehreren Wochenenden bei einer Segelschule am Düsseldorfer Hafen. Benötigt werden in etwa drei Unterrichtsstunden, die jeweils rund 30 Euro kosten. Diese Kosten sind nicht in der eigentlichen Kursgebühr enthalten und müssen in Düsseldorf direkt vor Ort entrichtet werden.

Für die Prüfungsgebühr und Lehrmaterial fallen zudem noch Kosten von circa 110 Euro an.

Wer den Sportführerschein See (SFB-See) erwirbt, darf im Übrigen auch in den Niederlanden in See stechen. Der SFB-See wird auf den Gewässern Ooster-/Westerschelde, Ijsselmeer, Waddenzee, Ems und Dollart anerkannt.

Briefe mit Open Office

In einem weiteren Kurs der VHS, der ebenfalls am Montag, 2. März, beginnt, wird den Teilnehmern vermittelt, wie sie Briefe mit der Software Open Office I verfassen können. An zwei Abenden geht es um das Schreiben, Korrigieren und Versenden von Briefen. Zudem wird eine individuelle, immer wieder aufrufbare Briefvorlage mit eigenem Briefkopf erstellt.

Erwachsene zahlen 15,50 Euro, Azubis und Schüler müssen 13,50 Euro entrichten. Los geht’s in der Verbundschule um 18 Uhr.

Für die Kurse müssen die Anmeldungen bis zum 25. Februar bei Sandra Becker eingehen.

Die Mitarbeiterin der Stadtverwaltung ist per Mail unter sandra.becker@isselburg.de oder 02874/91113 oder persönlich zu den üblichen Bürozeiten erreichbar.