Freundschaften schließen und ins Gespräch kommen

Isselburg..  Einen besonderen Termin gibt es am kommenden Mittwoch. Am 4. Februar kommen Interessierte von 17 bis 19 Uhr im Awo-Familienzentrum am Hortensienweg 2 zu einem internationalen Frauentreff zusammen. Die Veranstaltung findet in Kooperation von kfd St. Bartholomäus, Awo-Familienzentrum und dem katholischen Bildungswerk statt. Der Treff ist offen für Frauen jeder Nation und Konfession. Ziel ist es, miteinander ins Gespräch zu kommen, gemeinsame Unternehmungen zu planen, Freundschaften zu schließen, eigene Fähigkeiten auszutauschen, Solidarität zu erfahren und Begegnung zu haben.

Gabriele Mager von der kfd bittet, diese Information auch an Nachbarinnen weiter zu geben, die noch nicht gut deutsch verstehen oder das hier lesen können. Anmeldungen sind möglich unter 02874/29149 oder 02874/9055918 oder per Mail an info@kfd-isselburg.de.