Förderprojekt „Von klein auf“ geht in nächste Runde

Emmerich..  Technische Werke (TWE), Stadt und Gelsenwasser fördern auch in Zukunft Kindergärten und Schulen. 17 Aktionen mit einer Fördersumme von 14 775 Euro bewähren sich in Emmerich bereits in der Praxis. Viele weitere Ideen sind gefragt, wobei in Emmerich aktuell noch zwei Förderungen für Kindergärten möglich sind! Auch Einrichtungen, die sich schon im letzten Jahr beteiligt haben, können sich in diesem Jahr erneut bewerben. .

Anträge für die nächste Jurysitzung können noch bis zum 20. Februar über die Webseite unter www.vonkleinaufbildung.de eingereicht werden. Das Projektbüro, Jennifer Kownatzki, ist für Fragen rund um „von klein auf“ unter 0209 708-456 oder info@vonkleinaufbildung.de erreichbar.

In der Jury, die über die Förderung der Anträge entscheidet, arbeiten TWE, Stadt und Gelsenwasser mit Vertretern des Städte- und Gemeindebundes, der Landeselternkonferenz, der Kosmos-Bildung Münsterlandschule Tilbeck sowie der Realschule Wesel-Mitte zusammen.

Förderberechtigt sind: Einrichtungen des Elementarbereichs, z.B. Kindergärten, Grundschulen und allgemeinbildende weiterführende Schulen bis zur Sekundarstufe I aus 75 Kommunen im Versorgungsgebiet von Gelsenwasser in NRW und Niedersachsen.