Ein Unfall ist schnell passiert – und dann?

Emmerich..  Jetzt im Winter kommt es auf glatten Straßen schnell zu Rutschpartien und bösen Zusammenstößen. Was tun, wenn dabei jemand verletzt wurde? Tipps zum richtigen Verhalten am Unfallort gibt der Malteser Hilfsdienst am Samstag, 7. Februar. Der Kurs rund um lebensrettende Sofortmaßnahmen beginnt um 9 Uhr. Der Lehrgang ist besonders zum Erwerb des Führerscheines der Klassen A, A1, B, BE, L, M, u.T geeignet. In der Unterkunft an der Arnheimer Straße 7 vermittelt der Ausbilder umfangreiches Wissen im Bereich der Ersten Hilfe, das Stillen lebensbedrohlicher Blutungen sowie Handgriffe bei einem Herz-Kreislaufstillstand. Mit Personalausweis besteht auch die Möglichkeit, einen Sehtest zu absolvieren. Eine Anmeldung ist nicht nötig, aber erwünscht. Anmeldungen gehen an www.malteser-emmerich.de oder an 02822/99112 (AB) sowie per Fax an 02822/99113.