Dominik Hoffmann neuer Löschgruppenführer

Emmerich..  Die Löschgruppe Hüthum der Feuerwehr Emmerich hat einen neuen Löschgruppenführer: Stadtbrandmeister Martin Bettray ernannte jetzt auf der Jahreshauptversammlung Dominik Hoffmann, nachdem die Versammlung ihm zuvor eine hohe Zustimmung gab. Er übernimmt das Amt vom bisherigen Löschtruppenführer Rüdiger Geerlings. Dieser legte sein Amt aus gesundheitlichen Gründen zum 31. Dezember nieder. Kommissarisch übernahm in der Zwischenzeit der stellvertretende Löschzugführer Heiner Wardemann. Des weiteren wurden Stefan Frank als Kassierer, Maike Löwner als Schriftführerin und Dietrich Pommerin als Sicherheitsbeauftragter gewählt.

Außer dem Bericht des Vorsitzenden und des Wehrleiters Martin Bettray standen auch Beförderungen an. Und zwar: zur Feuerwehrfrau Roxana Peters und Maike Löwner, zum Feuerwehrmann Maximilian Loheide und Benedikt Hoffmann sowie zum Brandmeister Dominik Hoffmann. Maike Löwner, Roxana Peters, Maximilian Loheide und Benedikt Hoffmann bestanden den Truppmannlehrgang Modul 1 und 2 mit Erfolg. Max Calaminus nahm ebenfalls mit Erfolg am Atemschutzgeräteträgerlehrgang teil. Daniel Johannsen meisterte den Maschinistenlehrgang. Dominik Hoffmann meisterte zudem den F III Führungslehrgang mit Erfolg.

Mit dem Erreichen der Altersgrenze kommt für folgende verdiente Feuerwehrmänner die Verabschiedung in die Ehrenabteilung: Unterbrandmeister Gregor Langen und Karl-Heinz Heering sowie Oberbrandmeister Jürgen Thomassen.

In 2014 verzeichnete die Feuerwehr Hüthum 34 Einsätze.