Das aktuelle Wetter Emmerich 8°C
Betuwe

Diks appelliert an Solidarität

09.12.2008 | 18:17 Uhr
Funktionen

Der Kreis hat angekündigt, für den Bau des Fachhochschul-Standorts am Klever Hafen 30 Mio. Euro in die Hand zu nehmen. Wenn die Rechnung stimmt, müsste allein die Stadt Emmerich 10 Prozent, also 3 Millionen Euro, übernehmen.

„Das kann nicht sein”, sagt Bürgermeister Diks auch mit Blick auf die Mittel, die Emmerich für den Flughafen Weeze bezahle. Da stelle sich dann schon die Frage, ob sich nicht auch der Kreis Kleve ein stückweit an den Kosten von Emmerich und Rees für die Betuwe beteiligen könne. (nk)

Kommentare
Aus dem Ressort
Krippe steht jetzt im Altarraum von St. Quirinus in Millingen
Kirche
Das Krippenbaustellen-Team von St. Quirinus in Rees-Millingen hat inzwischen ganze Arbeit geleistet und die Krippe am Altar postiert. Ehemaliger...
Isselburg: Carbanje löst Spaan ab
Stadtverwaltung
In zwei Ämtern beerbt Michael Carbanje den scheidenden Klaus Dieter Spaan – nämlich als Chef des Bauamtes und als allgemeiner Vertreter des...
Auch Alaska Airlines ist Kunde
Wirtschaft
Emmericher Papier-Veredler „Flight Service Products“, kurz F.S.P., ist Weltmarktführer und wächst kräftig weiter. Dabei sind Gebrüder Demir erst seit...
Die Helikopter-Eltern kreisen auch über Emmerich
Soziales
Es gibt viele Mütter und Väter, die ihre Kinder nicht nur in jungen Jahre über Gebühr behüten. Das spiegelt sich auch in Emmerichs Grundschulen wider,...
Cash & Carry in Haldern-Sonsfeld schließt zum Jahresende
Handel
Inhaber William Dobbe wollte den Betrieb großzügig modernisieren. Aber der Kreis Kleve spielte nicht mit
Fotos und Videos
Weihnachtsmarkt in Hüthum
Bildgalerie
Weihnachtsmarkt
Habemus Bernd de Baey
Bildgalerie
Kath. Kirche Emmerich
44. Prinzenproklamation
Bildgalerie
Karneval
GECK lüftet das Geheimnis...
Bildgalerie
Karneval