Debatte über Stadtentwicklung

Emmerich..  Beim Unternehmerabend mit der Wirtschaftsförderung des Kreises Kleve im PAN-Kunstforum stand auch das in Arbeit befindliche Stadtentwicklungskonzept für Emmerich zur Debatte. Dazu trug Bürgermeister Johannes Diks vor. Wie kann die Innenstadt gestärkt werden? Wie wird die Integration gefördert? Welchen Stellenwert hat der Tourismus in der Stadt? Fragen wie diese werden zu beantworten sein – auch, damit ab 2017 Fördermittel vom Land fließen. Bis zur Verabschiedung des Konzepts wird es noch politische Diskussionen und gleich mehrere Bürgerforen geben, damit die Inhalte von möglichst vielen Schultern getragen werden. Schon nach der Sommerpause wird man in der Rheinstadt über den Neubau oder Ausbau für die Gesamtschule entscheiden. Nachdem die Stadt das Wemmer-&-Janssen-Grundstück erworben hat, hat man sich an der Ausschreibung für eine neue Polizei-Station auf dem Grundstück beteiligt. Für Juli erwartet Diks die Entscheidung, 2017 wolle die Polizei dort einziehen.