City Outlet: Emmerichs Vorbild Bad Münstereifel

In vielen alten Fachwerkhäusern in Bad Münstereifel ist es gelungen, Marken-Shops anzusiedeln. Wäre das auch das Passende für Emmerich?
In vielen alten Fachwerkhäusern in Bad Münstereifel ist es gelungen, Marken-Shops anzusiedeln. Wäre das auch das Passende für Emmerich?
Foto: Matthias Graben
Was wir bereits wissen
Marken-Shops haben wieder Leben und Flair in das mittelalterliche Eifel-Städtchen Bad Münstereifel gebracht. Bürgermeister Diks könnte sich ein City Outlet auch für Emmerich vorstellen. Einige Fakten und Antworten.

Emmerich..  Bürgermeister Johannes Diks ist Feuer und Flamme für ein City Outlet. Das will er für Emmerich intensiv geprüft wissen. Mit den Marken-Shops möchte er die Leerstände in der Innenstadt beseitigen. Vorbild ist offenbar Bad Münstereifel. In dem romantischen Eifel-Städtchen mit seinem denkmalgeschützten Fachwerk hat sich Diks bei den dortigen „Machern“ zweimal eingehend informiert. Hier einige Fakten und Antworten zum City Outlet Bad Münstereifel.


Wann war die Eröffnung?
Am 14. August 2014.
Wie viele Besucher?
Rund 500 000 alleine in den ersten vier Monaten.
Welche Marken sind vertreten?
40 Marken in rund 30 Shops, darunter Gerry Weber, Gaastra, Lindt, Bugatti, Wellensteyn und Schiesser.
War’s das?
Nein. Die Eigentümer haben neue Immobilien erworben und warten nur noch auf die Baugenehmigung.
Wie setzt sich das Sortiment zusammen?
Mode (53 Prozent), Sport & Outdoor (20 Prozent), Schuhe/Leder (13 Prozent), Accessoires (5 Prozent), Wohnen (4 Prozent), Kinderbekleidung (3 Prozent), Gastronomie (2 Prozent).
Wie viele Arbeitsplätzen wurden geschaffen?
ca. 250.
Wie viele Parkplätze gibt es?
ca. 2200.
Wie groß ist die Gesamtmietfläche?
16 000 qm (inklusive ca. 4000 qm bestehende Gastronomie).
Wem gehört das City Outlet?
Die Läden wurden von den drei Investoren Marc Brucherseifer, Georg Cruse und Rainer Harzheim als Bad Münstereifel Immobilien Management GmbH gekauft und anschließend saniert bzw. renoviert.
Wie äußern sich die Markenshops und die Einzelhändler?
Sowohl die Markenshops, als auch die ortsansässigen Einzelhändler und die Gastronomie sind sehr zufrieden mit den Besucherströmen und den Umsätzen.
Wie viele Leerstände gab es vorher?
Im Jahre 2011 standen ca. 18 Läden innerhalb der Stadtmauern Bad Münstereifels leer.
Ist schon eine Fluktuation bei den Marken-Shops zu beobachten?
Nein. Bisher profitieren alle Läden im City Outlet Bad Münstereifel von den zusätzlichen Besucherzahlen und so ist keine Fluktuation von Markenläden erkennbar.
Wie groß ist das Einzugsgebiet?
0,26 Mio. Einwohner 30 Minuten, 4,4 Mio. Einwohner 60 Min. und 13,6 Mio. Einwohner 90 Min.
Wer ist der Investor, Entwickler?
Bad Münstereifel Immobilien Management GmbH.
Und wer der Betreiber?
ROS Retail Outlet Shopping GmbH, Parndorf/Österreich.