Das aktuelle Wetter Emmerich 15°C
ZeusKids

Bloß nicht locker lassen

01.12.2010 | 17:03 Uhr
Bloß nicht locker lassen
Foto: Johannes Kruck

Leegmeer. Was Journalisten immer dabei haben, wissen die Viertklässler der Grundschule Leegmeer genau: Mit dem Reporterausweis um dem Hals, sowie Stift und Zettel in der Hand, geht es raus zum Termin.

Eine Baustellenbesichtigung steht an. Und zwar nicht irgendeine. Um sich mit Architekten und Vertretern der Stadtverwaltung zu treffen, müssen die rund 60 Schüler nur kurz den eigenen Schulhof passieren. Denn heute wollen die kleinen Nachwuchsreporter, die am medienpädagogischen Projekt ZeusKids der NRZ teilnehmen, den Neubau ihrer Turnhalle einmal genauer unter die Lupe nehmen. Eine Vorort-Recherche quasi, die in einem Zeitungsartikel münden soll.

Eifrig werden
Notizen gemacht

Gespannt passieren die Schüler den Bauzaun. Erstmals dürfen sie zusammen mit Architekt Stefan Driesen ihre neue Turnhalle von innen sehen. Gebannt verfolgen die Reporter, was der Architekt zu erzählen hat. Zum Beispiel, dass noch ein schwingender Boden in die künftige Turnhalle kommen wird oder dass die Heizkörper unter der Decke angebracht sind. Informationen, die sich Emilio fleißig auf seinem Block notiert. Schließlich will er doch einen spannenden Artikel schreiben. Vor allem eine Nachricht führt bei den Schülern, pardon Reportern, zu kleinen Jubelschreien. Endlich wird es getrennte Duschen für Jungen und Mädchen geben!

Der Neubau der Turnhalle war dann auch das Hauptthema eines Interviews, das die Schüler der 4c von Lehrerin Anne Dammer mit einem Vertreter der Stadt, Ralf Ziegler, führten. Zahlreichen Fragen musste er sich stellen. So wollten die Schüler wissen, wie lange der Bau noch dauern wird – „bis zu den Osterferien“ – und wie teuer das Ganze überhaupt war – „rund 1,3 Millionen Euro“, wie Ziegler erklärte.

Janus (9) wollte wissen, wer entschieden hat, dass die neue Turnhalle gebaut wird. Eine spannende Frage, die Ziegler erst nicht zu seiner Zufriedenheit beantwortete. Doch Janus ließ nicht locker. Fragte abermals nach und bekam schlussendlich eine zufriedenstellende Antwort, die sicher auch in seinen Artikel einfließen wird.

Eben so wird ihm auch eine wichtige Lektion in Erinnerung bleiben. Nämlich dass Journalisten nicht locker lassen.

Sarah Eul



Kommentare
Aus dem Ressort
Immer mehr Biber in Emmerich
Natur
In den vergangenen zehn Jahren sind immer mehr Biber in Emmerich und Rees gesichtet worden. Der hiesige Deichverband sieht das kritisch. Die Tiere sind eine Gefahr für die Deiche.
Zwischen Emmerich und Wesel: B 8 wird L 7
Verkehr
Wenn eine Straße den Eigentümer wechselt. Bund trennt sich nach und nach von Bundesstraßen, die parallel an Autobahnen liegen. Hintergründe und Auswirkungen.
Gemeinsam Gedenken mit Musik in Emmerich
Musik/Geschichte
Erstmals werden drei Chöre aus Kleve, Emmerich und Nimwegen den grausamen Kämpfen am Ende des Zweiten Weltkrieges am unteren Niederrhein gedenken. Außer in Emmerich finden auch Konzerte in Kleve und Nimwegen statt. Gastfamilien für ungarische Musiker gesucht.
Andrea Bendfeld leitet Hospiz für Rees und Haldern
Soziales
Die Krankenschwester koordiniert die Arbeit des Dienstes von Haldern und Rees.Etwa 30 Ehrenamtliche betreuen Schwerstkranke und Sterbende.
Invasion der Kuscheltiere in Isselburg
Tiere
Die International Bear Federation lädt am letzten Septemberwochenende bereits zum sechsten Mal zum Teddybären-Herbst im Anholter Bärenwald in Isselburg.
Frage der Woche

Wie kann die Reeser  Innenstadt gestärkt werden? Viele kleine Lädchen oder große Lebensmittelmarkt?  
Die Reeser Innenstadt verändert sich. Metzger Hermann Voss gibt seinen Laden auf, spezialisiert sich auf Partyservice, Alexander Moden zieht zur Florastraße, die Galerie Eyting wird umgebaut, erhält ihren Eingang zur Kapitelstraße hin, Bäckerei Jansen wird die an ihren Betrieb angrenzende Ladenfläche anmieten und hier ein modernes Café eröffnen.

Deshalb lautet unsere Frage der Woche dieses Mal: Welche (weiteren) Impulse braucht Rees für seine Innenstadt, um diese zu stärken?

Rees braucht:

 
Fotos und Videos
Benifizkonzert mit Bläck Fööss
Bildgalerie
Open Air 's-Heerenberg
Rockmusik und kultureller Mix
Bildgalerie
Stadtfest in Emmerich
RheinArt Karibisch
Bildgalerie
Stadtfest
Das "Haldern Pop" in Rees
Bildgalerie
Festival