Aufruf zum Hanseumzug

Emmerich..  Der Countdown läuft. Die Planungen für das Sommer-Spektakel Emmerich im Lichterglanz sind in vollem Gange. Am 25. und 26. Juli erwartet die Hansestadt viele Besucher. Im Rahmen des Promenadenfestes mit Schiffskonvoi, Musikfeuerwerk und Hansemarkt steigt auch wieder ein historischer Hanseumzug. Emmericher Bürger und an der Hanse Interessierte aus nah und fern sind eingeladen, am Umzug am Sonntag um 16 Uhr teilzunehmen. Voraussetzung ist lediglich ein mittelalterliches oder ein hanseatisches Gewand. Alle Interessenten melden sich in der Touristen-Information bei Dr. Manon Loock-Braun unter 02822/931030.

Der Umzug startet an der Promenade auf Höhe der Touristen-Information. Die Aufstellung erfolgt um 15.40 Uhr. Der Umzug führt die Teilnehmer zunächst Richtung Martinikirche und wird dann die Rheinpromenade entlang bis zum Rheinpark laufen. Dort hält Bürgermeister Johannes Diks eine Ansprache. Danach geht es zurück zur Stadtplatte, wo sich die Teilnehmer zum Abschluss sammeln.

Die gewandete Schar gedenkt der hanseatischen Wurzeln der Rheinstadt. Mittelalterliche Klänge werden ertönen, dazu sicherlich Hansekaufleute, Stadtgarden, hanseatische Ratsleute, Stadtschreiber, Mägde, Handwerker und auch Gesindel gesichtet werden. Neben einem Bühnenprogramm lockt auch der Hansemarkt.

Am Samstag werden die Gäste zunächst mit flotten Rhythmen von der Bühne im Rheinpark verwöhnt. Um 23 Uhr begeistert das internationale musikbegleitete Höhenfeuerwerk über der Promenade die Besucher.