Auf Diebestour

Isselburg/Borken..  Auf Diebestour in Borken ging am Mittwoch ein Isselburger zusammen zwei Kollegen. Ein Ladendetektiv beobachtete die drei Männer bei einem dreisten Ladendiebstahl in einem Supermarkt an der Heidener Straße. Die Männer hielten sich im Kassenbereich des Marktes auf. Der vorn stehende Mann nahm Zigaretten aus der Auslage und reichte diese zum ganz hinten wartenden Mittäter durch, der die Schachteln in seiner speziellen Diebeskleidung verstaute. Der in der Mitte stehende Täter versuchte die Taten vor den Blicken Dritter abzuschirmen. Vergeblich allerdings.

Hinter dem Kassenbereich wurden die drei Männer nämlich durch einen Zeugen angesprochen und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten.

Die alarmierten Polizeibeamten nahmen die Diebe vorläufig fest. Nicht unbegründet, wie sich bei der Durchsuchung der Männer herausstellte. In der Bekleidung des einen Täters wurden 61 Zigarettenschachteln gefunden.

Bei den Festgenommenen handelt es sich um drei Georgier im Alter von 23, 29 und 35 Jahren, von denen einer seinen derzeitigen Wohnsitz in Isselburg hat. Der Wohnsitz seiner beiden Mittäter stand zunächst nicht fest. Im Laufe der Ermittlungen stellte sich heraus, dass sie einer Asylantenaufnahmestelle in Ost-Westfalen zugewiesen wurden, dort aber noch nicht angekommen sind.

Da seitens der Staatsanwaltschaft keine Anträge auf Haft gestellt wurden, wurden die drei Männer wieder entlassen.