Abfuhr für die Schadstoffe

Emmerich..  Es ist wieder soweit: Die Schafstoffe aus Haushaltungen holen sich wieder eine Abfuhr. Die mobile Sammelstation steht am Samstag, 30. Mai, von 8.30 bis 10 Uhr auf dem Bauhof am Blackweg, von 11 bis 14 Uhr auf dem Geistmarkt und von 14.30 bis 16 Uhr auf dem Marktplatz in Elten. Es werden maximal 30 Liter Gesamtvolumen bzw. 20 kg Gesamtgewicht pro Haushalt angenommen. Sollten sich einmal größere Mengen einer Abfallart angesammelt haben, bittet die Stadt, diese auf mehrere Sammlungstermine zu verteilen. Aufgrund der Annahmebedingungen der Schadstoffsammlung sind unter anderem folgende Abfälle ausgeschlossen: Druckgasflaschen, Altreifen und Abfälle, die gemeinsam mit dem Hausmüll entsorgt werden können,wie Glühlampen, leere Verpackungen aus Kunststoff. Die Bürger werden weiterhin gebeten, die giftigen Abfälle getrennt zu sammeln und zur mobilen Sammelstation zu bringen. Die nächste Sammlung findet voraussichtlich am 25. Juli statt. Kostenlos angenommen werden unter anderem Altmedikamente, Autobatterien, Haushaltsreiniger, Kitte, Kleinbatterien, Leuchtstoffröhren, Ölfilter, Quecksilberdampflampen, Spachtel, Spraydosen, Streusalz, verunreinigte Leergebinde, Wachse, Lacke aller Art, Dispersionsfarbe (wenn flüssig), Klebemittel, Bitumen- und Teerabfälle, flüssige Abfälle (nur in geschlossenen Behältern), Abbeizmittel, Ablaugemittel, Autopflegemittel, Motor- und Getriebeöl, Ölfilter und ölverunreinigte Putzlappen.