80 Viertklässler sagten „Tschüss“

Vielleicht war es die letzte Frühstückstafel der gesamten Schülerschaft auf dem alten Schulhof an der Sahlerstraße. Denn Ende des Schuljahres 2015/6 wird die Schule umziehen. Gestern genossen 318 Schüler das vom Förderverein gesponserte Frühstück mit frischen Brötchen, Milch und Kaltgetränken. Leckeren Belag hatten die Schüler selbst mitgebracht. Zuvor hatten sie in der Turnhalle hören dürfen, was ihre Mitschüler in den JeKi-Kursen gelernt haben und sehr zur Freude von Hans-Jörg Schulte von der Kreismusikschule bescherten die musikalischen Schüler (pro Jahr nehmen etwa 48 Kinder an den Kursen teil) ihren Klassenkameraden einen tollen Auftritt. Schulleiterin Lisa Braun hatte in diesem Jahr einen „Ehrentisch“ eingedeckt, an dem all diejenigen Platz nehmen konnten. die sich in besonderem Maß um die Schule verdient gemacht haben, sei es im Förderverein, bei der Schule 8 bis 1, im Offenen Ganztag oder als Schwimm- oder Musiklehrerin. Hier durfte auch Hausmeister Rolf Verbeet Platz nehmen, den Kinder, Eltern und Lehrer ganz besonders ins Herz geschlossen haben. „Wir sagen euch tschüss“, sangen schließlich 80 Viertklässler und wurden eifrig beklatscht.