13 Haldernerinnen radelten nach Münster

Haldern..  Der Diözesanverband der katholischen Frauen (kfd) aus Münster feierte vor wenigen Tagen den Abschluss der Feierlichkeiten zum 100-jährigen Bestehen. Aus Anlass dieses Jubiläums bot die katholische Frauengemeinschaft St. Georg Haldern eine zweitägige Radtour nach Münster an.

13 Frauen aus Haldern, Millingen und Isselburg machten sich samstags mit ihren Rädern auf den Weg bis nach Senden, wo im Hotel Grothuis -Potthoff übernachtet wurde. Nach dem Frühstück am Sonntagmorgen ging es an die letzten 25 Kilometer bis nach Münster.

Auf dem Domplatz hatten sich ca. 4000 kfd-Frauen zum Ideenaustausch, Kabarett und gemeinsamen Singen versammelt. Der Höhepunkt war dann der besonders feierlich gestaltete Gottesdienst unter freiem Himmel mit Bischof Felix Genn.

Ganz im Sinne des Jubiläumsmottos „stolz auf Vergangenes, engagiert in die Zukunft - kfd eine lebendige Gemeinschaft“ war diese Radtour ein besonderes Erlebnis für die Gruppe.