Das aktuelle Wetter Duisburg 18°C
Blaulicht

Zwölf Wohnungs-Einbrüche am Wochenende in Duisburg

20.10.2014 | 13:03 Uhr
Zwölf Wohnungs-Einbrüche am Wochenende in Duisburg
Einbrecher haben jetzt wieder Saison.

Duisburg.   Übers Wochenende wurden Duisburger in zwölf Fällen Opfer von Einbrechern. Die Täter stiegen über aufgehebelte Balkontüren ein, in einem Fall warfen sie mit einem Stein eine Türe ein. Die Täter klauten Geld, Schmuck und einen Fernseher.

Gleich zwölf Duisburger Wohnungen wurden am Wochenende von Einbrechern durchsucht. Die Diebe klauten Schmuck und Bargeld, aber auch einen Fernseher.
Los ging es am späten Freitagnachmittag, wo zwei Wohnungen auf der Oststraße in Neudorf aufgehebelt wurden. In eine Erdgeschosswohnung gelangten der oder die Täter durch eine Balkontür. Sie nahmen Schmuck, Bargeld und ein Fernsehgerät mit und hinterließen eine zerwühlte Wohnung. Mit einem Stein zerschlugen Einbrecher ein paar Häuser weiter eine Balkontür und durchsuchten sämtliche Räume.

Über den Tag verteilt brachen Diebe am Samstag insgesamt sechs Mal ein.
Eine Begegnung zwischen Opfern und Tätern gab es in der Nacht zum Sonntag auf der Straße Am Küllenacker in Fahrn, wo die Mieter gegen 0.45 Uhr sahen, wie zwei Männer über den Balkon flüchteten. Sie entkamen trotz schnell eingeleiteter Fahndung der Polizei.

Nach einem gemeinsamen Essen entdeckte ein Paar am Sonntagabend, dass sich jemand durch aufgehebelte Fenster Zutritt zu ihrem Haus auf der Sternstraße in Hochheide verschafft hatte und Goldschmuck gestohlen hatte.
 

Aktionswoche "Schutz vor Wohnungseinbruch"


Die Duisburger Polizei startet heute mit ihrer Aktionswoche "Schutz vor Wohnungseinbruch", bis zum 26. Oktober informiert sie an mobilen Wachen und Infoständen. Tipps gibt es auch am Informationsstand im Bahnhof, in der Volkshochschule und in der kriminalpolizeilichen Beratungsstelle.

Die Termine im Überblick:


Montag, 20.Oktober:

Duissern: 15-17 Uhr, Lutherplatz

Dienstag, 21. Oktober:

Neudorf: 9-11 Uhr, Ludgeriplatz (Markt)
Ruhrort: 15-17 Uhr, Friedrich-Ebert-Straße, vor dem Kaufland

Mittwoch, 22. Oktober,

Marxloh: 9-11 Uhr, Johannismarkt
Neudorf: 15-17 Uhr, Oststraße, Fußgängerzone


Donnerstag, 23. Oktober:

Duisburger Hauptbahnhof: 14-18 Uhr
Infostand mit der Bundespolizei im Bahnhof

Freitag, 24. Oktober:

Stadtmitte: 13.30-16.30 Uhr Volkshochschule,
Seniorensicherheitstag

Samstag, 25. Oktober:

Stadtmitte: 11-15 Uhr, Königstraße "Tag der offenen Tür" in der Nationalbank

Sonntag, 26. Oktober:

Altstadt: 11-16 Uhr, Beratungsstelle der
Polizei (neben dem Rathaus)

Kommentare
20.10.2014
20:37
Zwölf Wohnungs-Einbrüche am Wochenende in Duisburg
von ZebraZ1 | #7

Man muss bei der Polizei die Sache auch mal anders sehen.Die Polizei überführt den Dieb und ein Richter lässt ihn wegen einer schlechten Kindheit...
Weiterlesen

Funktionen
Fotos und Videos
article
9951719
Zwölf Wohnungs-Einbrüche am Wochenende in Duisburg
Zwölf Wohnungs-Einbrüche am Wochenende in Duisburg
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/zwoelf-wohnungs-einbrueche-am-wochenende-in-duisburg-id9951719.html
2014-10-20 13:03
Einbruch, Einbrecher,
Duisburg