Zweite Chance für gebrauchtes Spielzeug

Die Wirtschaftsbetriebe Duisburg sammeln gemeinsam mit ihren Kooperationspartnern Gesellschaft für Beschäftigungsförderung, Diakoniewerk Duisburg, Jobcenter Duisburg und Arbeitsagentur Duisburg gebrauchtes Spielzeug. Durch Gemeinwohlarbeit wird dieses Spielzeug aufgewertet und normalerweise in Form eines „Plünderfestes“ an bedürftige Kinder verteilt. Das „Plünderfest“ fand bereits im Sommer 2014 statt. Weil aber so viel Spielzeug gespendet wurde, konnte im Rahmen von vorweihnachtlichen Adventsfeiern das Spielzeug über verschiedene Träger an bedürftige Kinder weitergegeben werden.

Mehr als 1500 Spielzeuge konnten über folgende Institutionen verteilt werden:

Städtisches Familienzentrum Beeck, Projekt Klarkommen, Familienzentrum Immendal, Frühe Hilfen, Erwerbslosenberatungsstelle, Übergangsheime, Unser Haus Europa und Kinderdorf Oberhausen.

Die Initiatoren danken allen Duisburgern, die ihrem Spielzeug eine zweite Chance geben.