Zwei Vorbereitungstouren - Auch E-Biker zugelassen

Die Ruhr2NorthSeaChallenge startet am Samstag, 20. Juni, im Morgengrauen um 4 Uhr an der MSV-Arena in Wedau. Die 300 Kilometer lange Strecke führt über Radwege und Nebenstraßen. Gepäck kann zum Transport abgegeben werden.Gestrandete Radler können an jedem der sieben Service-Punkte in einen Pickup-Bus steigen und damit bis zur Nordsee oder zurück nach Duisburg fahren. Ein Bus fährt ab Bensersiel am 20. Juni um 21.30 Uhr und am 21. Juni um 11 Uhr nach Duisburg (59 € incl. Rad)

Anmeldung ist möglich unter www.R2NSC.de. Das Startgeld beträgt 109 €, zehn Euro gehen als Spende an den Verein „Pro Kids“ in Duisburg. Im Preis inbegriffen ist die Verpflegung, die Route als Büchlein und die App. Hotelbuchung ist ebenfalls über die Seite möglich.


Die erste Vorbereitungstour (100 km bis Raesfeld) startet am 25. April, die zweite (150km, rund ums Ruhrgebiet) am 23. Mai. Der Radtyp ist frei wählbar, auch E-Bikes sind zugelassen.