Zwei Tage dreht sich alles um Gesundheit

Gesund und bewusst zu leben, tritt immer stärker in den Fokus. Auf der „Vivare-Gesundheitsmesse Ruhr“, können sich die Besucher über Fitnessangebote, alternative Therapiemöglichkeiten bis hin zum umfangreichen Gesundheitsprogramm informieren. 60 Aussteller präsentieren sich am 7. und 8. März vom 11 bis 17 Uhr im City-Palais an der Königstraße.

Ein besonderes Angebot bieten dabei zahlreiche Selbsthilfegruppen. Sie stehen interessierten Besuchern Rede und Antwort. Zum Beispiel der Selbsthilfeverein „Frauenselbsthilfe“, der Frauen, die an Krebs erkrankt sind, hilft, nach oder während der Erkrankung das Leben weiter zu meistern. Oder die Selbsthilfegruppe für Schlaganfallpatienten.

Wer Alternativen zur Schulmedizin sucht, kann sich unter anderem bei Heilpraktikern über Homöopathie und Osteopathische Behandlungen erkundigen. Aber auch zum Stöbern und Entdecken wird es einiges geben. Neben Gesundheitsbüchern und Ratgebern gibt’s sogenannte „Barfuß-Schuhe“, die beschwerdefreies Laufen versprechen. Der Eintritt ist frei.