Das aktuelle Wetter Duisburg 14°C
Verkehrsunfall

Zusammenstoß auf einer Kreuzung – zwei junge Frauen verletzt

01.01.2013 | 12:23 Uhr
Zusammenstoß auf einer Kreuzung – zwei junge Frauen verletzt
Foto: Tom Thöne

Duisburg. Bei einem Zusammenstoß zweier Autos wurden in der Neujahrsnacht eine 20-jährige Mülheimerin und eine 23-jährige Duisburgerin verletzt, Letztere schwer. Unfallverursacher war ein 19-Jähriger aus Duisburg.

Das neue Jahr war gerade 47 Minuten alt, da krachte es in Rumeln-Kaldenhausen auf der Kreuzung Schulallee/Düsseldorfer Straße: Ein Autofahrer aus Duisburg, 19 Jahre alt, wollte die Düsseldorfer Straße Richtung Rathausallee überqueren. Zeitgleich war eine 20-Jährige aus Mülheim auf der Düsseldorfer Straße Richtung Krefeld unterwegs. Die Frau hatte Vorfahrt.

Bei der Kollision erlitten die Mülheimerin und ihre Beifahrerin, eine 23-jährige Duisburgerin, Verletzungen. Die 23-Jährige musste zur stationären Behandlung mit einem Rettungswagen ins Johanniter-Krankenhaus gebracht werden.

Den entstandenen Sachschaden schätzen die Polizisten auf etwa 10.000 Euro.


Kommentare
Aus dem Ressort
Axxis bewegten bei Auftritt auf Loveparade-Gedenkfeier
Loveparade
Die Hard-Rock-Band Axxis war nach ihrem bewegenden Auftritt bei der Loveparade-Gedenkfeier in Duisburg selbst emotional völlig aufgewühlt. Sänger Bernhard Weiß erzählte im Interview mit der WAZ, wie er diese Momente auf der Bühne erlebt hat.
Yoga-Kurs im Botanischen Garten für guten Zweck
WAZ pflanzt Bäume
Unter dem Geweihbaum im Botanischen Garten liegen ein Dutzend Yogamatten. Im Schatten der Äste haben sich die Yogaschüler von Regina Thoede ebenfalls zu einem „Baum“ aufgestellt. Der Erlös wird für die Aktion „WAZ pflanzt Bäume“ gespendet.
Nach Verhaftung in Moskau - Duisburger CSD fordert Handeln
Homophobie
Nach der Verhaftung eines 24-jährigen Russen in Moskau fordern die Ausrichter des Duisburger CSD die Stadtspitze im Rathaus zum Handeln auf. Die Stadt solle die aktuelle Situation von Homosexuellen in Russland verurteilen. Die Lage in Russland müsse wieder stärker wahrgenommen werden.
Mehr Schutz für Synagoge
Polizei
Die Duisburger Polizei hat wegen der Zuspitzung des Konfliktes im Gaza-Konflikt zwischen Israel und Palästinensern die Schutzmaßnahmen für alle jüdischen Einrichtungen in der Stadt erhöht. Das sagte Polizeisprecher Ramon van der Maat der WAZ. So wurde die Präsenz vor der Synagoge sowie vor dem...
Duisburger Kinder lieben ihr Zeltlager
Regionalzentrum Süd
Auf dem Außengelände des Regionalzentrums Süd in Duisburg-Huckingen hat sich für zwei Tage eine Schar von rund 50 Kindern und Jugendlichen zu Hausherren erklärt. In Zelten mit bis zu neun Plätzen haben sie die freie Zeit genossen.
Duisburg und die A59-Sperrung
Fast drei Monate ist die A59 nun schon gesperrt, noch einmal drei Monate werden sehr wahrscheinlich folgen. Wie hat sich die Sperrung der Nord-Süd-Achse auf Sie persönlich ausgewirkt?

Fast drei Monate ist die A59 nun schon gesperrt, noch einmal drei Monate werden sehr wahrscheinlich folgen. Wie hat sich die Sperrung der Nord-Süd-Achse auf Sie persönlich ausgewirkt?

 
Fotos und Videos