Das aktuelle Wetter Duisburg 1°C
Historische Fotos

Zugefrorener Rhein

08.02.2013 | 17:02 Uhr Zur Zoomansicht Zum Artikel
22. Januar 1963: Der Rhein war auf 80 Kilometern, zwischen Emmerich und Köln, zugefroren. Düsseldorfer nutzten das Naturereignis, um auf dem Fluss spazieren zu gehen.  Unsere Galerie zeigt Fotos aus Duisburg, Düsseldorf, Emmerich und Wesel.
22. Januar 1963: Der Rhein war auf 80 Kilometern, zwischen Emmerich und Köln, zugefroren. Düsseldorfer nutzten das Naturereignis, um auf dem Fluss spazieren zu gehen. Unsere Galerie zeigt Fotos aus Duisburg, Düsseldorf, Emmerich und Wesel.Foto: dpa

Im Winter 1962/63 fror der Rhein zwischen Düsseldorf, Duisburg und Emmerich das letzte Mal zu.

Heute halten Industriebetriebe und Kraftwerke am Rhein das Flusswasser warm. Zumindest so warm, dass sich auf dem Rhein trotz Dauerfrosts keine geschlossene Eisdecke mehr bilden kann. Im 19. Jahrhundert fror der Rhein regelmäßig zu. Aber noch im Januar 1962/63 bildete sich zwischen Emmerich und Köln eine dicke Eisschicht auf dem Fluss. Unsere historischen Fotos zeigen den zugefrorenen Rhein in Düsseldorf, Duisburg, Wesel und Emmerich.

Philipp Wahl

Fotostrecken aus dem Ressort
Feuer in Duisburger Lagerhalle
Bildgalerie
Brand
Pegida-Demo in Duisburg
Bildgalerie
Pegida
Moscow Circus on Ice
Bildgalerie
Zirkus
Duisburg unter einer Schneedecke
Bildgalerie
Winterzauber
Prinzenkürung
Bildgalerie
Karneval
Populärste Fotostrecken
Schneedecke über Iserlohn
Bildgalerie
Fotostrecke
Sakurai und Co.
Bildgalerie
Fotostrecke
Das verdienen Hagens Politiker
Bildgalerie
Übersicht
Erneuter Wintereinbruch
Bildgalerie
Schnee
Karikatur vom Tage
Bildgalerie
Politik
Neueste Fotostrecken
Das alte Hallenbad in Eickel
Bildgalerie
Fotostrecke
Schülerartisten begeistern
Bildgalerie
Zirkus-Gala
Fröhliche Trauerfeier
Bildgalerie
Bundesliga
Der Winter kehrte in Hattingen zurück
Bildgalerie
Winter 2015
neue weiße Pracht in Sprockhövel
Bildgalerie
Winter 2015
Kommentare


Funktionen
Aus dem Ressort
Rauchwolke über Duisburg nach Brand einer Lagerhalle
Brand
Eine Rauchwolke ist nach einem Brand in einer Lagerhalle in Duisburg über die Stadt gezogen. Die Polizei berichtet von Verpuffungen.
Rutschenpark und zwei Becken im Duisburger Südbad geplant
Hallenbad-Bau
DuisburgSport und XXL-Betreiber Sven Pirdzun sind sich weitgehend einig über den Bau eines Bades gegenüber dem Freizeitcenter XXL.
So viel bringt die Sex-Steuer der Duisburger Stadtkasse ein
Sexsteuer
Abgabe trat im Mai 2014 in Kraft. Erste Bilanz zeigt: Einnahmen liegen über den Erwartungen. Allerdings zahlen nicht alle Prostituierten in Duisburg.
Drei Gegendemos stellen sich Pegida in Duisburg entgegen
Pegida
Pegida wird Montag zum dritten Mal in Folge in der Duisburger Innenstadt demonstrieren. Drei Gegendemos wollen ein Zeichen gegen Rechts setzen.
Stadt Duisburg ließ sich halbes Jahr Zeit mit Baugenehmigung
Asylbewerberheim
In einer Woche wurde der Rohbau des Asylbewerberheims in Walsum hochgezogen. Warum die Baugenehmigung so lange auf sich warten ließ, ist weiter offen.
gallery
7586751
Zugefrorener Rhein
Zugefrorener Rhein
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/zugefrorener-rhein-id7586751.html
2013-02-08 17:02
Duisburg