Zoo Duisburg freut sich über gleich drei Seelöwen-Babys

Rührend kümmert sich diese Seelöwen-Mutter um ihr Junges im Duisburger Zoo.
Rührend kümmert sich diese Seelöwen-Mutter um ihr Junges im Duisburger Zoo.
Foto: Stephan Eickershoff
Über gleich drei Kalifornische Seelöwen-Babys freut sich der Zoo Duisburg. Derzeit tummeln sie sich meistens am Land, denn sie können nicht schwimmen.

Duisburg.. Drei kleine Kalifornische Seelöwen haben am Freitag zum ersten Mal im Duisburger Zoo ihr Becken beschnuppert. Sie tollten am Wasser, stupsten ihre Mütter mit der Schnauze oder flüchteten auf schattige Felsen vor der Hitze. "Die Kleinen haben sich völlig unbekümmert der Öffentlichkeit präsentiert", berichtete der wissenschaftliche Zooleiter, Jochen Reiter.

Noch sind Nick, Tailor und Jule erst wenige Wochen alt und so groß wie eine Computert-Tastatur. Ausgewachsen bringen manche Männchen aber bis zu 300 Kilogramm auf die Waage. Erst im Juni waren die drei Jungtiere - zwei Jungs, ein Mädchen - auf die Welt gekommen.

Schwimmen lernen Seelöwen erst später

Bei all dem Entdeckungsdrang müssen sich die Jungtiere erst aufs Tapsen beschränken - denn Schwimmen lernen sie erst später. In der Geschichte des Duisburger Zoos haben bislang 40 bis 50 Seelöwen das Licht der Welt erblickt, zur Zeit leben 11 in der Einrichtung.

Täglich um 11, 13 und 15 Uhr stellen die Pfleger ihre Schützlinge anhand kommentierter Fütterungen vor. (dpa)

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE