Das aktuelle Wetter Duisburg 17°C
Duisburg

Wir sind Duisburg, die anderen nicht

21.01.2015 | 00:10 Uhr

In den Reihen von Pegida marschierten am Montag Neo-Nazis mit, gewaltbereite Hooligans und freudig begrüßte „Kameraden“ aus anderen Städten. Pegida ist von Rechtsextremen dominiert, das stellt NRW-Innenminister Jäger unmissverständlich klar. Es gibt keinen Zweifel daran, dass da Rattenfänger am Werke sind, die gezielt Duisburg als Bühne ausgewählt haben. Die Antreiber räumen aber selbst ein, dass das Revier ein „schwieriges“ Pflaster ist. Duisburg ist eben nicht Dresden.

Wenn sich schon kaum Duisburger einreihten, sich vielmehr Tausende entgegenstellten, kann nur eines Pegida verlocken, montags hier weiter aufzulaufen, um sich als vermeintliche Opfer zu gerieren: Weil gewaltbereite „schwarze Blocks“ und Chaoten gezielt die Konfrontation suchen. Die Gegenwehr bewusst als Gegengewalt stilisieren, in der irrigen Ideologie, der Demokratie damit zu dienen. Wenn überhaupt.

Brutale Attacken, Flaschen und Steine auf Polizisten, verletzte Beamte: Das verlangt ein ebenso klares Nein wie gegenüber den Hetzern von Rechts. Wie sagte der OB doch so treffend: „Wir sind Duisburg, die anderen nicht.“

Oliver Schmeer

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
article
10258454
Wir sind Duisburg, die anderen nicht
Wir sind Duisburg, die anderen nicht
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/wir-sind-duisburg-die-anderen-nicht-aimp-id10258454.html
2015-01-21 00:10
Duisburg