Zertifikate für Caritas-Beschäftigte

Diese CWN-Mitarbeiter haben jetzt Zertifikate.
Diese CWN-Mitarbeiter haben jetzt Zertifikate.
Foto: Privat
Was wir bereits wissen
Nach dem Ende einer Berufsbildungsmaßnahme bekamen 19 Menschen mit Behinderung aus Rheinhausen ihre Zertifikate. Absolventen bekommen bei Caritas- Werkstätten Niederrhein Dauerarbeitsplätze.

Duisburg-Rheinhausen..  Nach einer zweijährigen Berufsbildungsmaßnahme bei den Caritas Werkstätten Niederrhein (CWN) nahmen Menschen mit einer geistigen Behinderung jetzt ihr Abschluss-Zertifikat entgegen. Im Berufsbildungsbereich der CWN-Werkstätten Moers, Rheinhausen und Rheinberg absolvierten die Teilnehmer einen Grundkurs und einen Aufbaukurs zur beruflichen Eingliederung. Zum Abschluss der Maßnahme erhielten alle aus den Händen der Geschäftsführung ein Zertifikat als Anerkennung ihrer Arbeit. Eine kleine Feierstunde rundete den festlichen Rahmen ab.

Menschen, die auf Grund ihrer Behinderung nicht auf den allgemeinen Arbeitsmarkt vermittelt werden können, werden – in der Regel nach der Schulentlassung – in die Werkstatt für Menschen mit Behinderung aufgenommen. Im Berufsbildungsbereich findet innerhalb von zwei Jahren die berufliche Eingliederung statt. Während dieser Zeit werden Inhalte wie soziales Lernen, berufliche Grundfertigkeiten und Materialkunde vermittelt. Mehrere Praktika gehören ebenfalls zum Programm.

Jeder Beschäftigte, so schreiben es die CWN, erhält einen Dauerarbeitsplatz in den Werkstätten. Dieser sei auf sein individuelles Vermögen abgestimmt. Dabei würden Wünsche nach dem Einsatzfeld berücksichtigt. Neben den werkstattinternen Arbeitsplätzen biete die Caritas auch betriebsintegrierte Arbeitsplätze an.

In diesem Jahr erhielten die Urkunde folgende Beschäftigte aus Rheinhauser: Diana Burs, Tobias Gonsior, Arthur Gröning, Tobias Horowitz, Patrick Reimann, Stephan van Royen, Christian Bösch, Jennifer Eibl, Harun Hayirli, Asena Polatoglu, Mathias Schwarz, Ahmet Yildiz, Sandra Braun, Danilo Maccarone, Robbin Fischer, Tom Schulte, Adele Obst, Simone Ohlig, Regina Franz. Dazu kommen aus Moers Sabrina Hillmer, Hussein Lakkis, Maximilian Bruch, Daniel Schmidt, Monika Rzepka, Christian Ross, Sandra Pascheka, Jesica Mainka, Sabrina Kohl, Stefanie Grotenrath, Dülger Hüseyin und Ulrich Hemmers. Aus Rheinberg kommen folgende Absolventen: Ferihan Aksoku, Kassandra Frenzel, Stephanie Heiter, Dominic Loch, Lisa Michel, Julia Westermann.Nicht auf dem Foto sind: Michelle Feige, Nicole Fischer, Jürgen Kunz, Adam Olschewski und Dennis Wallesch.

Ehrungen langjähriger Mitarbeiter:
Die verantwortlichen der Caritas Werkstätten haben bei einer Feier in der Rheinhauser Werkstatt Jubilare geehrt. Seit 40 Jahren dabei: Siegmund Linn, Sonja Emmerich, Christa Kraemer, Veronika Wegner, Christine Weiß, Frank Schulz. 25-Jähriges feiern: Helga Püskens, Kurt Behlau, Michael Beck, Andreas Hundtke, Wolfgang Henrich, Nicole Holtkamp, Bettina Flor, Michael Hertgens, Jürgen Hüsken, Thomas Goldhorn, Cornelia Naleppa, Norbert de Jong, Petra Jäger, Klaus Stiller, Ralf Pawliczek, Peter Schillen, Christian Kovac, Franco Pawuta, Rudi Blaschkowitz, Heinz Hilterhaus, Ruth Kraft, Jürgen Prehn und Birgit Reinhard.