Stolz darauf, einmal ein Prinz zu sein

Das neue Moerser Kinderprinzenpaar für 2015/16 von Moers kommt aus Rheinhausen. Unlängst stellte der Präsident des Kulturausschusses Grafschafter Karneval, Hans Kitzhofer, bei strahlendem Sonnenschein im Café Mehrhoff in Moers das designierte Kinderprinzenpaar vor. Wie schon 2014 kommt der Prinz Demian Driske (zehn Jahre alt) aus Friemersheim. In seinem Gefolge befinden sich seine Prinzessinn Leonie Birk (neun Jahre) und sein Minister Max Ockart (neun Jahre) alt. Alle drei besuchen die Gemeinschaftsgrundschule Marktschule in Friemersheim.

Demian ist stolz darauf, „einmal Prinz zu sein“ und freut sich jetzt schon auf die schöne Zeit, die leider nur sehr kurz ist. Seine Hobbys sind Trompete spielen, Radfahren, schwimmen und Fußball spielen. Leonie findet mehr Spaß daran, Kinderbücher zu lesen, mit dem Rad zu fahren und Zumba zu tanzen. Max dagegen ist wieder sehr sportlich unterwegs, Handball und Schwimmen sind seine Sportfavoriten.

Doch wer denkt, dass es für die drei Tollitäten erst am 11.11. richtig los gehe, der täuscht sich. Was auf die Kinder jetzt zu kommt, lernen sie von der Jugendbeauftragten Elke Schwenzer. Sie kann sich gut in sie hineinversetzen. In der Session 2001/2002 war sie ebenfalls Kinderprinzessin. Die Kinder haben jetzt schon jede Woche Probe für ihr Programm und besuchen zahlreiche Sommerfeste. Präsident Hans Kitzhofer hofft, dass ihnen der Spaß an der Sache erhalten bleibt und sie später ein großes Prinzenpaar stellen. Auch in diesem Jahr haben sich die Kinder ein Ordenstier ausgesucht. Der Wolf ist es in diesem Jahr.