Reisen nach Berlin, an die Nordsee oder ins Emsland

Nicht nur Familien in Rheinhausen freuen sich auf die Sommerferien und die Fahrt in den Urlaub. Bei den Caritas Wohn- und Werkstätten Niederrhein (CWWN) gehen rund 500 Menschen auf Reisen, unter anderem auch aus der Werkstatt Rheinhausen, der W8Zig und der Wohneinrichtung Heinrich-Tellen-Haus.

Zu Beginn des Jahres können Bewohner und Beschäftige aus dem hauseigenen Urlaubsprospekt ihre Reise wählen. Die unterschiedlichsten Angebote sind dabei: Die Städtereise nach Berlin, ein Erholungsurlaub an der Nordsee oder Bergwandern im Oberallgäu. Die Menschen mit Behinderung sind mit ihren Betreuern in der ganzen Republik und dem benachbarten Ausland unterwegs.

Nicht nur die Erwachsenen sind in Sachen Urlaub aktiv. Für Kinder und Jugendliche, die der Familienunterstützende Dienst (FuD) betreut, gibt es Angebote. Während der ersten drei Ferienwochen findet in der Werkstatt an der Hochstraße das Camp 18 mit vielen Attraktionen statt, wie Ausflüge, gemeinsam Kochen oder ein Fotoshooting. Werkstätten und Wohneinrichtungen sind in den nächsten Wochen also regelrecht verwaist.