Polizei nimmt Ladendieb fest

Einen Ladendieb (23) nahm die Polizei am Samstag (10. Januar), gegen 18.10 Uhr, in einem Supermarkt an der Paßstraße in Homberg fest. Zuvor hatte der 23-Jährige versucht, mit drei Mittätern Ware zu stehlen. Als ein Angestellter (35) das Quartett ansprach, kam es zu einem Gerangel. Der Mitarbeiter konnte einen Dieb festhalten. Die anderen flüchteten in einem silbernen Toyota. Die Polizisten nahmen den Täter mit zur Wache. Nach Vernehmung und Erstattung einer Anzeige durfte er wieder gehen. Bei den Flüchtigen handelt es sich laut Polizeiangaben um zwei Frauen und einen Mann. Die eine ist etwa 1,75 Meter groß, schlank und hat schwarze lange gewellte Haare. Sie trug ein rotes Kleid und schwarze Stiefel. Die andere ist etwa 1,70 Meter groß, hat eine stabile Figur und schwarze, schulterlange Haare. Der flüchtige Mann ist etwa 1,70 Meter groß und war bekleidet mit einer grau-beigen Jacke.