„Pflege nötig“

Umfeld „Weiße Riesen“
Es sieht aus wie eine neue Müllkippe in Hochheide. Ich habe mich schon an die Stadt gewand, ob man nicht mal für Ordnung sorgen kann. Man hat davon nichts hören wollen. Es gehört ja nicht der Stadt. Aber vielleicht kann man den Eigentümer auffordern, dafür zu sorgen, dass dies im sauberen Zustand hergestellt wird. Nicht nur, dass der Dreck hinten durch die Gegend fliegt, auch die Kirchstraße sieht so aus. Ich wohne im Hochhaus Hanielstraße und muss jeden Tag sehen, wie die Plastiktüten in den Bäumen wehen. Die Sträucher in der Friedrich-Ebert-Straße und genauso in der Ottostraße sowie altes Laub muss dringend entsorgt werden. Ich kann mich noch genau erinnern, dass zu Ostern Blumen gepflanzt wurden. Ich stelle mich gerne an Markttagen zur Verfügung und sammle Geld, damit die Stadt für Ordnung sorgt. Es gibt bestimmt Leute, die auch freiwillig dafür sorgen würden. Es ist wirklich eine Schande, dass man nicht nur die Ruinen-Hochhäuser jeden Tag vor Augen hat, nun auch noch den Müll. Bis zur Ottostraße vom Markt aus liegt auch nur Laub und Äste die endlich mal weggefahren müssten. Die Flächen vor dem Kindergarten und dem evangelischen Heim bedürfen dringend Pflege. Ich denke, dass viele Leute dafür sind, dass endlich auch Hochheide etwas Pflege braucht.