Mit der VHS auf die Halde

Im Rahmen der VHS-Veranstaltungsreihe „Biotope in Duisburg“ führt die nächste Exkursion mit der Naturschutzexpertin Daniela Scharf am Samstag, 11. Juli, um 14 Uhr nach Rheinhausen. Ziel ist die fast 70 Meter hohe Rockelsberghalde, der höchste Punkt in Hochemmerich und heute Teil des Rheinuferparks. Früher wurden hier Schlacken, Filterstäube und Schlämme aus der Eisen- und Stahlproduktion abgelagert. Vom Plateau hat man einen herrlichen Blick über den Rhein und den Stadtteil Hochfeld. Den Weg zum Gipfel begleiten blauer Wiesensalbei, weiße Schafgarbe und weißgelbe Margeriten. Naturfreunde und Interessierte treffen sich auf dem Parkplatz Rheingasse/Ecke Deichstraße. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.