Metalldiebe aktiv

Rund ein Jahr gab es Ruhe vor Dieben und Randalierern auf dem Homberger Parkfriedhof. Doch jetzt sind dort wieder Metalldiebe aktiv. Seit Mai wurden dem Friedhofsamt bis zu 14 Fälle von Metalldiebstahl auf dem Homberger Parkfriedhof gemeldet. Gestohlen wurden Madonnen, Blumenvasen und Grablampen aus Bronze oder Messing. Der letzte Fall war in dieser Woche. Klaus Radny, CDU-Fraktionschef in der Homberger Bezirksvertretung: „Neben den gemeldeten Fällen ist mit Sicherheit von einer Dunkelziffer nicht gemeldeter Fälle auszugehen.“ Alle dem Friedhofsamt gemeldeten Fälle wurden der Polizei angezeigt, so Radny: „Die Bevölkerung wird um größte Wachsamkeit gebeten. Verdachtsfälle sollten unverzüglich der Polizei gemeldet werden. Lieber eine Personenkontrolle mehr, als eine zu wenig:“ Nur so könnten die Täter ermittelt werden. Die CDU Homberg schlägt vor, die Friedhofstore nachts abzuschließen, für das Ab- und Aufschließen der Tore Paten zu suchen.