Das aktuelle Wetter Duisburg 18°C
Politik

Markthändler wehren sich gegen Verlegung

07.11.2012 | 17:30 Uhr

Duisburg-Rheinhausen.   Kritik an Friemersheims neuer Mitte. Rudi Lisken: „Es fehlen Wasser, Strom und Toiletten“

Friemersheims sogenannte „neue Mitte“, so sie denn kommt, erhitzt weiterhin die Gemüter in dem Stadtteil. Wie beschrieben hatte ein CDU-Ratsherr die Verlegung des Marktes auf den Schulhof der ehemaligen Geestschule vorgeschlagen. Der Bauverein freut sich über die Idee, die SPD auch, sagt aber, dass sie diese bereits vor Jahren hatte und damit unter einem CDU-Oberbürgermeister (Adolf Sauerland) gescheitert sei (wir berichteten).

Jürgen Fritz, ehemaliger Ratsherr der SPD, erinnert sich noch gut an die Sitzung vor rund vier Jahren, als das Thema zur Sprache kam. „Ich hatte es bei einer Sitzung der Marktleute vorgeschlagen und damals viel Applaus dafür bekommen“, sagt das heutige Beiratsmitglied der Wirtschaftsbetriebe. Es habe wohl damals der falsche Mann den Vorschlag gemacht, mutmaßt er.

Die Arbeitsgemeinschaft der Kaufleute hat sich ebenfalls zu den Plänen in Friemersheim geäußert. In Person des Vorsitzenden Rudi Lisken sind sie erst einmal sauer darüber, dass sie überhaupt nicht zu den aktuellen Plänen befragt worden sind. Zu Ideen, die derzeit in der Politik diskutiert werden, haben sie eine klare Meinung: „Um Friemersheim an der Ecke Kaiser-/Geeststraße zu verschönern, könnten wir uns ganz bestimmt etwas anderes vorstellen.“ Der ehemalige Schulhof der Geestschule sei mit 1000 Quadratmetern Fläche für den Markt zu klein. „Zudem gibt es dort keinen Strom, kein Wasser und auch keine Toiletten.“ Was sagen überhaupt die Bürger? Wer sich in Friemersheim umhört, bekommt neben Zustimmung auch folgende Meinung zu hören: „Der Markt gehört auf den Marktplatz.“ Ein Teil der älteren Bevölkerung möchte keine Verlegung und dafür die Kaiser- und Geeststraße überqueren müssen. Zudem gebe es rund um die Kaiserstraße ein massives Parkproblem.

Daniel Cnotka



Kommentare
Aus dem Ressort
Greiwing plant ebenfalls Gefahrstofflager in Duisburg
Umwelt
Nach der Firma Talke plant auch der Logistiker Greiwing den Bau eines Gefahrstofflagers auf dem Rheinhauser Logport-Gelände. Hier soll giftiges Bariumchlorid umgeschlagen werden. Die Sicherheit für die Bevölkerung soll aber sogar steigen, verspricht die Firma.
Kinder zum Handball spielen von der Straße holen
Soziales
15 ehrenamtliche Mitglieder des gemeinnützigen Vereins holen Kids von der Straße und lassen sie unter Anleitung von Sport-Pädagogen Handball spielen. Seit 2010 sammelt der Verein Spenden für die Ausrüstung und das Training von Kindern und Jugendlichen.
Räuber überfällt in Moers Supermarkt mit einer Pistole
Raubüberfall
Die Polizei sucht Hinweise auf einen unbekannten, maskierten Täter. Am Freitagabend hatte er gegen 21 Uhr einen Supermarkt an der Franz-Haniel-Straße mit einer Pistole überfallen. Er verletzte einen Angestellten leicht und bedrohte zudem drei weitere. Die Mitarbeiter konnten sich in ein Büro retten.
Stellwerk-Umstellung - Überfüllte Züge lassen Pendler stehen
Bahn
Phase 2 der Einführung des Elektronischen Stellwerks der Bahn in Duisburg hat am Montagmorgen begonnen. Betroffen sind insbesondere Verbindungen vom linken Niederrhein, die in Richtung Duisburg fahren. Im Liveticker berichteten wir über die Auswirkungen im morgendlichen Berufsverkehr.
Veranstalter rechnen mit viel Andrang in Rheinhausen
Herbstkirmes
Herbstkirmes zog nach dem Start am Samstag hunderte Besucher auf Marktplatz und in die Umgebung. Veranstalter und rund 100 Schausteller rechnen auch weiterhin mit regem Andrang. Für die Besucher sind noch bis Dienstag Stände und Fahrgeschäfte aufgebaut.
Umfrage
In Duisburg gibt es noch zwei große Warenhäuser. Karstadt ist seit geraumer Zeit in den Turbulenzen. Jetzt sollen es neue Sortimente und Beschäftigte in Teilzeit rausreißen. Ist Karstadt für Sie als Kaufhaus noch attraktiv?

In Duisburg gibt es noch zwei große Warenhäuser. Karstadt ist seit geraumer Zeit in den Turbulenzen. Jetzt sollen es neue Sortimente und Beschäftigte in Teilzeit rausreißen. Ist Karstadt für Sie als Kaufhaus noch attraktiv?

 
Fotos und Videos
I-Dötzchen aus Duisburg
Bildgalerie
Einschulung
Tag des offenen Denkmals
Bildgalerie
Historisches