Das aktuelle Wetter Duisburg 13°C
Kontakt zur NRZ/WAZ-Redaktion Duisburg-West

So erreichen Sie die NRZ/WAZ-Redaktion Duisburg-West.

Ihre Kontaktdaten
*Pflichtfelder
Ihre Nachricht an uns
Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich? (Neuladen)

Duisburg und die A59-Sperrung
Fast drei Monate ist die A59 nun schon gesperrt, noch einmal drei Monate werden sehr wahrscheinlich folgen. Wie hat sich die Sperrung der Nord-Süd-Achse auf Sie persönlich ausgewirkt?

Fast drei Monate ist die A59 nun schon gesperrt, noch einmal drei Monate werden sehr wahrscheinlich folgen. Wie hat sich die Sperrung der Nord-Süd-Achse auf Sie persönlich ausgewirkt?

 
Fotos und Videos
So feierte Duisburg den WM-Sieg
Bildgalerie
Jubel und Autokorsos
Die besten Orte am Niederrhein
Bildgalerie
Ferien
Heavy Metal an der Mühle
Bildgalerie
Rage against racism
1live-Party in Duisburger Villensiedlung
Bildgalerie
1live Charts-Party
Aus dem Ressort
Ärger um Baustelle am Hochemmericher Markt
Verkehr
Irritationen um Reparatur der Kreuzung am Hochemmericher Marktplatz. Rheinhauser Werbering-Chef Karsten Vüllings ärgert sich über die Informationspolitik der Stadt.
Ralf Adolphs leitet den Sozialverband VdK Rheinhausen
Soziales
Der Moerser Ralf Adolphs ist neuer Vorsitzender des Ortsverbands. Der Microsoft-Manager setzt in der Geschäftsstelle in Hochemmerich auf neue Medien, ehrenamtliche Mitarbeiter und erweiterte Beratungszeiten. Zahl der Mitglieder stieg 2013 um sieben Prozent auf 1255.
Falschparker Widerwillen in Duisburg-Hochheide
Verkehr
Durch die gesperrte Tiefgarage an der Ottostraße müssen Anwohner aus Homberg-Hochheide ihren Wagen draußen abstellen. Wer das an falscher Stelle tut, wird vom Ordnungsamt aufgeschrieben, die Stadt macht da keine Ausnahmen.
Randalierender Nachbar aus Homberg kam ins Gewahrsam
Nachbarschaftsstreit
Ein Nachbarschaftsstreit in Homberg eskalierte am Mittwochabend derart, dass die Polizei eingreifen musste: Die Beamten wurden kurz vor 20 Uhr zu einem Einsatz auf der Eifelstraße gerufen, wo es einen entbrannten Konflikt unter Nachbarn zu schlichten galt.
Die Schulmaterialkammern haben wieder geöffnet
Soziales
Zum fünften Mal öffnen die Ökumenischen Schulmaterialkammern in Homberg und Rheinhausen. Bedürftige kommen so an das Notwendigste für den Start in den Unterricht. Helfer haben Stifte, Blöcke und Co. im Gesamtwert von 21 000 Euro angeschafft.